web-dev-qa-db-de.com

So lösen Sie den Fehler "SCRIPT7002: XMLHttpRequest: Netzwerkfehler 0x80070005, Zugriff wird verweigert." im IE

Auf meiner Website habe ich eine Karte mit ALK Maps erstellt. Ich zeige die Punkte (Markierungen) und Straßen (Routings) an und alles funktioniert gut in Firefox und Chrome, aber in IE zeige ich die Karte und die Punkte aber Wenn ich auf die Straße gehe, bekomme ich den Fehler: 

"SCRIPT7002: XMLHttpRequest: Netzwerkfehler 0x80070005, Zugriff wird verweigert."

 Ich habe eine Lösung gefunden: Sicherheitsbereich (Internetoptionen> Sicherheit) ENABLE machen Folgende Einstellung: Verschiedenes> Greifen Sie auf Datenquellen über Domänen hinweg zu.

Gibt es eine Lösung, um Kunden nicht zu bitten, diese Konfiguration durchzuführen? 

31
Jawadovic3814

Ich denke nicht, dass es eine gute Idee ist, Ihre Kunden zu bitten, diese Konfiguration zu deaktivieren. Beachten Sie, dass das Aktivieren und Durchführen dieser Änderung nicht nur für Ihre Website gilt, sondern auch für andere Websites. 

Es gibt einen großen Sicherheitsgrund, weshalb er standardmäßig in den Zonen Internet und eingeschränkte Sites deaktiviert ist. Dies könnte Ihre Kunden anfällig für verschiedene Arten von CORS-Angriffen (Cross Origin Resource Sharing) machen

Versuchen Sie, CORS in Ihrem Client/Server-Code oder Ihrer Infrastruktur zu aktivieren, anstatt Änderungen auf Browserebene vorzunehmen:

http://enable-cors.org/

http://www.html5rocks.com/de/tutorials/cors/

14
Roman Canlas

Ich stoße auf dieses Problem, wenn ich hinter einem SonicWall-VPN arbeite. Meine Lösung ist das Hinzufügen der Domäne zur vertrauenswürdigen Liste der Websites im Internet-Menü Internetoptionen> Sicherheit> Vertrauenswürdige Sites. Dies wird sich auch auf Edge auswirken, da in diesem Zusammenhang die Sicherheitseinstellungen von IE verwendet werden.

0
Dave Cole

Wie bereits erwähnt, kam CORS ins Spiel. In meinem Fall sendete IE einen zusätzlichen Header an den Server (Content-Type), den die anderen Browser nicht hatten, und dieser Header war in meiner Richtlinie nicht zulässig. Durch Hinzufügen des Headers zur Richtlinie wurde das Problem behoben.

0
Conner

Wir waren auch auf dieses Problem gestoßen und das Problem war, dass die Ziel URL die maximale Länge von ~ 2.000 Zeichen in IE11 überschritt.

Ich stimme mit @ user145400 überein, dass CORS bereits richtig aktiviert ist, wenn es in Chrome und Firefox funktioniert.

0
Bugs Bunny