web-dev-qa-db-de.com

Kann ich meine PyQt4-App ohne PyQt-Lizenz verkaufen?

Ich möchte eine Python -Anwendung verkaufen, die PyQt4 verwendet. Die kommerziellen Lizenzen für Qt PyQt kosten zusammen Tausende von Euro. Muss ich eine kommerzielle Lizenz kaufen?

Betrachten Sie dies aus einer "gepackten" Sicht, in der ich ein Ubuntu-Paket über das Software Center bereitstelle. Mein Paket würde von vorhandenen Ubuntu Python - und PyQt-Paketen "abhängen". Muss ich also etwas lizenzieren, das Ubuntu neu verteilt, das ich nicht direkt bin?

Wenn ich dagegen eine GPL/LGPL Python -Bibliothek in mein Paket aufnehmen würde, könnte mein Paket nicht frei bleiben? Könnte ich nicht einfach den Quellcode für die GPL-Bibliotheken zur Verfügung stellen (falls geändert)?


Wenn die Antwort "Sie benötigen eine kommerzielle Lizenz" lautet, gibt es dann billigere Alternativen, die Sie kennen (z. B. gebührenpflichtige Zahlungen anstelle von Vorab-Entwicklergebühren)?

17
user2366975

Ich bin kein Anwalt und dies ist kein Rechtsbeistand. In diesem Beitrag geht es darum, welche Optionen Sie haben andere Forschungswerkzeuge. Dies ist auch in Kombination mit anderen Recherche-Tools kein Ersatz für die Konsultation eines Anwalts in Rechtsangelegenheiten, in denen eine angemessene Antwort erforderlich ist.

Eine der Lizenzoptionen für Qt ( not PyQt ) ist die LGPL 2.1 , mit dem Sie proprietäre Programme vertreiben können, die die Qt-Bibliothek verwenden, sofern Sie alle Bestimmungen der LGPL einhalten 2,1 .

PyQt hat derzeit jedoch hat nur zwei Lizenzoptionen (es sei denn, Sie verhandeln mit den Entwicklern etwas anderes, was normalerweise nicht praktikabel wäre). Es ist verfügbar unter GPL - um Ihr Programm zu verbreiten, müsste es freie Open-Source-Software sein; Insbesondere muss jede Version Ihres Programms, die Sie anderen anbieten und die PyQt-Bibliothek verwendet, ebenfalls unter der GPL lizenziert werden.

Die einzige Alternative zur GPL für ein Programm, das PyQt verwendet, ist die Bezahlung einer kommerziellen Lizenz. Wie Sie angedeutet haben, ist dies oft unerschwinglich teuer (obwohl es für einige Anwendungen ein gutes Geschäft ist).

Wenn Sie ein GPL-inkompatibles Programm in Python schreiben möchten, das Qt verwendet, sollten Sie = in Betracht ziehen PySide . Wie PyQt ist PySide eine Python Bindung für Qt, mit der Sie Python schreiben können. Programme, die Qt verwenden. Im Gegensatz zu PyQt steht PySide unter der LGPL (wie Qt selbst) zur Verfügung und kann daher von proprietären Programmen verwendet werden, sofern Sie diese sorgfältig lesen und einhalten die Bedingungen der LGPL.

Manchmal hat PyQt erhebliche Vorteile gegenüber PySide. Oft ist es nicht. Es gibt auch ein subjektives Element, das Sie möglicherweise bevorzugen. Unterschiedliche Programmierer haben unterschiedliche Vorlieben. Weitere Informationen finden Sie unter Unterschiede zwischen PySide und PyQt .

18
Eliah Kagan

Einfach ausgedrückt: Wenn Sie die Bedingungen der Lizenzen der Software nicht verstehen, verwenden Sie genug, um zu interpretieren, ob das, was Sie vorschlagen, "in Ordnung" ist, Sie müssen mit einem Fachmann sprechen, der dies tut. Wenn Sie einen Deal direkt mit den Lizenzinhabern suchen möchten, funktioniert das auch, aber Sie müssen noch verstehen, wie die Lizenzierung funktioniert.


Wie Eliah bin auch ich kein Anwalt, und wenn Sie angeklagt werden, meinen Rat befolgt zu haben, können Sie nicht sagen, dass ich Sie nicht gewarnt habe. Ich stimme im Allgemeinen Eliah zu, aber ich denke in diesem Fall ist Python ein bisschen anders.

Mit der GPL-Software können Sie etwas weitergeben, solange Sie es unter derselben Lizenz bereitstellen. In diesem Fall würden Sie PyQT neu verteilen, was Sie tun können. Sie würden auch Ihr Produkt vertreiben. Ich persönlich verstehe nicht, warum Sie nicht beides können, solange Sie die Quelle für die von Ihnen verwendeten GPL-Dinge zur Verfügung stellen. Sie integrieren sie nicht in Python, sondern verwenden sie nur.

Um genauer zu beschreiben, wovon ich spreche: Wenn Sie eine Bibliothek in ein C-Projekt einbinden und dieses kompilieren, erhalten Sie entweder den GPL-Code in Ihrer Binärdatei oder Sie erstellen statische Bibliotheken, mit denen Ihr Code verknüpft ist ( statisch oder dynamisch). Die FSF fordert Sie auf, Ihren Code von der GPL zur Verfügung zu stellen, wenn Sie den geschützten Code weitergeben.

Sieh den Unterschied? Die textbasierte Verteilung von Python bedeutet, dass die Verknüpfung ziemlich dynamisch ist: Es gibt keine statischen "Verknüpfungen" zu GPL-Code, und der Verweis auf PyQT könnte in einer anderen Umgebung ersetzt werden. Sie verwenden nur die API.

Wenn Sie nach "python import gpl" suchen, finden Sie viele, viele Argumente in beide Richtungen von vielen, vielen Nicht-Anwälten. Dies ist kein einfaches Argument, und wenn es zu einer Klage käme, könnten Sie verdammt sicher sein, dass jeder auf der Seite der freien Software alles daran setzen würde, um sicherzustellen, dass ein negativer Präzedenzfall festgelegt wurde.

Sie sind also wahrscheinlich nicht qualifiziert, diese Entscheidung alleine zu treffen. Sprechen Sie entweder mit einem Anwalt oder schauen Sie sich an, wie viel Sie das kosten würden, und stellen Sie fest, dass es billiger ist, nur die kommerziellen Lizenzen zu bezahlen.

Das Ignorieren der Lizenzierung wird viel teurer.

5
Oli