web-dev-qa-db-de.com

Wo ist die Microsoft.IdentityModel-DLL

Ich habe die Windows Identity Foundation installiert, kann jedoch die Microsoft.IdentityModel-DLL nicht finden. Laut den Azure Hands-on-Labs sollte es sich nur in VS2010 unter Verweis hinzufügen befinden. Es ist jedoch nicht da.

Ich habe auch in c:\Programme (x86)\Windows Identity Foundation * gesucht und es befindet sich nicht dort (oder im Ordner mit den 64-Bit-Programmdateien).

Hilfe!

53
Moory

Haben Sie Windows Identity Foundation und den Companion WIF SDK installiert?

51
Eugenio Pace

Wie wäre es mit einem NuGet Windows Identity Foundation . Fügen Sie es einfach hinzu, und schon kann es losgehen! Sein eines der MS-eigenen NuGets sollte also entsprechend gepflegt werden.

BEARBEITEN: In Windows 8 Windows Identity Foundation wird installiert (aktiviert), indem eine Windows-Funktion in Systemsteuerung> Alle Systemsteuerungselemente> aktiviert wird Programme und Funktionen> Windows-Funktion aktivieren oder deaktivieren Die Funktion ist Windows Identity Foundation 3.5. In der obigen Antwort verknüpfte Installationsprogramme funktionieren unter Windows 8 nicht

51
Taras Alenin

Wenn Sie das WIF SDK installiert haben, versuchen Sie Folgendes:

C:\Program Files\Reference Assemblies\Microsoft\Windows Identity Foundation\v3.5\
   Microsoft.IdentityModel.dll
40
TJ Amas

Für Windows 10:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logo in der Taskleiste und wählen Sie "Programme und Funktionen".

Klicken Sie auf "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren".

Scrollen Sie im angezeigten Dialogfeld nach unten oder ändern Sie die Größe des Fensters und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Windows Identity Foundation 3.5".

OK klicken.

Dadurch werden die erforderlichen DLLs aktiviert. Anscheinend behält Windows 10 all diese Funktionen in der Windows-Installation bei, so dass es sie bei Bedarf aktivieren und deaktivieren kann.

9
Monty Wild

Ich hatte dieses Problem, aber ich habe es behoben, indem ich auf die DLL aus "C:\Programme\Referenzassemblies\Microsoft\Windows Identity Foundation\v3.5\Microsoft.IdentityModel.dll" verwiesen habe.

Gehen Sie zu den Referenzeigenschaften und setzen Sie für die DLL Copy Local auf True. Die DLL wird jetzt im Azure-Paket enthalten sein.

6
Jeppebm

Suchen Sie in Windows 8.1 64-Bit unter C:\Windows\ADFS

2
CarlS

In Windows 8 und höher gibt es eine Möglichkeit, die Funktion über die Befehlszeile zu aktivieren, ohne etwas explizit herunterladen/installieren zu müssen, indem Sie Folgendes ausführen:

dism /online /Enable-Feature:Windows-Identity-Foundation

Suchen Sie die Datei, indem Sie im Stammverzeichnis Ihrer Windows-Festplatte Folgendes ausführen:

dir /s /b Microsoft.IdentityModel.dll
2
Nikita G.

Überprüfen Sie die Namespace-Zuordnung, die nach 3.5 geändert wurde. Weitere Informationen finden Sie unter der folgenden URL. http://msdn.Microsoft.com/en-us/library/jj157091.aspx

1
Sandip

Ich hatte ein ähnliches Problem. Es wurde eine Ausnahme gemeldet "Der Typ wurde für das Mitglied" Microsoft.IdentityModel.Claims.ClaimsPrincipal, Microsoft.IdentityModel, Version = 3.5.0.0, Culture = neutral, PublicKeyToken = 31bf3856ad364e35 "nicht aufgelöst.".

Ich habe versucht, die ASP.NET-Anwendung von Visual Studio aus auszuführen. Dies war ein Verweis auf eine lokale Kopie von Microsoft.IdentityModel.dll.

Ich wollte das SDK nicht installieren und musste die Bibliothek in das Verzeichnis "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\DevServer\10.0" kopieren und Visual Studio neu starten.

1
Edward Weinert

Installieren Sie die beiden folgenden Links

  1. Windows Identity Foundation

    Hinweis : (Für Vista und Windows Server 2008 >>> Windows 6.0 und für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 >>> Windows 6.1. )

  2. Windows Identity Foundation SDK

    Hinweis : Laden Sie die 3.5-Version für Visual Studio 2008 und .NET 3.5, die 4.0-Version für Visual Studio 2010 und .NET 4.0 herunter.

Nur dann können Sie die Assembly mit dem Namen Microsoft.IdentityModel erhalten.

0
Surendra Tarai