web-dev-qa-db-de.com

Wie prüfe ich, ob ein Docker-Image mit einem bestimmten Tag lokal vorhanden ist?

Ich möchte herausfinden, ob ein Docker-Image mit einem bestimmten Tag lokal vorhanden ist. Ich kann ein Bash-Skript verwenden, wenn der Docker-Client dies nicht nativ ausführen kann.

Um nur einige Hinweise für ein potenzielles Bash-Skript bereitzustellen, gibt das Ergebnis des Befehls docker images Folgendes zurück:

REPOSITORY                               TAG                 IMAGE ID            CREATED             VIRTUAL SIZE
rabbitmq                                 latest              e8e654c05c91        5 weeks ago         143.5 MB
busybox                                  latest              8c2e06607696        6 weeks ago         2.433 MB
rabbitmq                                 3.4.4               a4fbaad9f996        11 weeks ago        131.5 MB
63
Johan

Normalerweise teste ich das Ergebnis von docker images -q (wie in diesem Skript ): 

if [[ "$(docker images -q myimage:mytag 2> /dev/null)" == "" ]]; then
  # do something
fi

Aber da docker images nur REPOSITORY als Parameter verwendet, müssten Sie das Tag grepen, ohne -q zu verwenden..

docker images nimmt jetzt Tags (Docker 1.8+) [REPOSITORY[:TAG]]

Der andere unten genannte Ansatz ist die Verwendung von docker inspect .
Bei Docker 17+ lautet die Syntax für Bilder jedoch: docker image inspect (Bei einem nicht vorhandenen Image wird der exit-Status nicht 0 sein).

97
VonC

Versuchen Sie docker inspect, zum Beispiel:

$ docker inspect --type=image treeder/hello.rb:nada
Error: No such image: treeder/hello.rb:nada
[]

Aber jetzt mit einem vorhandenen Bild erhalten Sie eine Reihe von Informationen, zB:

$ docker inspect --type=image treeder/hello.rb:latest
[
{
    "Id": "85c5116a2835521de2c52f10ab5dda0ff002a4a12aa476c141aace9bc67f43ad",
    "Parent": "ecf63f5eb5e89e5974875da3998d72abc0d3d0e4ae2354887fffba037b356ad5",
    "Comment": "",
    "Created": "2015-09-23T22:06:38.86684783Z",
    ...
}
]

Und es ist in einem Nice-Json-Format. 

19
Travis Reeder

tldr:

docker image inspect myimage:mytag

Zur Demonstration ...

erfolg, gefundenes Bild:

$ docker image pull busybox:latest
latest: Pulling from library/busybox
Digest: sha256:32f093055929dbc23dec4d03e09dfe971f5973a9ca5cf059cbfb644c206aa83f
Status: Image is up to date for busybox:latest

$ docker image inspect busybox:latest >/dev/null 2>&1 && echo yes || echo no
yes

fehler, fehlendes Bild:

$ docker image rm busybox:latest
Untagged: busybox:latest
Untagged: [email protected]:32f093055929dbc23dec4d03e09dfe971f5973a9ca5cf059cbfb644c206aa83f

$ docker image inspect busybox:latest >/dev/null 2>&1 && echo yes || echo no
no

Referenz:

https://docs.docker.com/engine/reference/commandline/image_inspect/

11
rubicks

Sie können wie folgt verwenden:

[ ! -z $(docker images -q someimage:sometag) ] || echo "does not exist"

Oder:

[ -z $(docker images -q someimage:sometag) ] || echo "already exists"
11
Luís Bianchin

Mit Hilfe von Voncs Antwort habe ich das folgende Bash-Skript namens check.sh erstellt:

#!/bin/bash
image_and_tag="$1"
image_and_tag_array=(${image_and_tag//:/ })
if [[ "$(docker images ${image_and_tag_array[0]} | grep ${image_and_tag_array[1]} 2> /dev/null)" != "" ]]; then
  echo "exists"
else
  echo "doesn't exist"
fi

Wenn Sie es für ein vorhandenes Bild und Tag verwenden, wird exists gedruckt, zum Beispiel:

./check.sh rabbitmq:3.4.4

Bei Verwendung eines nicht vorhandenen Bildes und Tags wird doesn't exist gedruckt. Beispiel:

./check.sh rabbitmq:3.4.3
3
Johan

test verwenden

if test ! -z "$(docker images -q <name:tag>)"; then
  echo "Exist"
fi

oder in einer Zeile

test ! -z "$(docker images -q <name:tag>)" &&  echo exist
1
Alex Montoya

Falls Sie versuchen, nach einem Docker-Image aus einer Docker-Registry zu suchen, kann ich am einfachsten prüfen, ob ein Docker-Image vorhanden ist, indem Sie den Docker V2 REST - API Tags -Listendienst verwenden

Beispiel:- 

curl $CURLOPTS -H "Authorization: Bearer $token" "https://hub.docker.com:4443/v2/your-repo-name/tags/list"

wenn das obige Ergebnis 200Ok mit einer Liste von Bild-Tags zurückgibt, wissen wir, dass ein Bild vorhanden ist

{"name":"your-repo-name","tags":["1.0.0.1533677221","1.0.0.1533740305","1.0.0.1535659921","1.0.0.1535665433","latest"]}

sonst, wenn Sie so etwas sehen 

{"errors":[{"code":"NAME_UNKNOWN","message":"repository name not known to registry","detail":{"name":"your-repo-name"}}]} 

dann wissen Sie mit Sicherheit, dass das Bild nicht existiert.

0
Abhishek J

Nur ein bisschen von mir an sehr gute Leser:

Bauen

#!/bin/bash -e
docker build -t smpp-gateway smpp
(if  [ $(docker ps -a | grep smpp-gateway | cut -d " " -f1) ]; then \
  echo $(docker rm -f smpp-gateway); \
else \
  echo OK; \
fi;);
docker run --restart always -d --network="Host" --name smpp-gateway smpp-gateway:latest

Sehen

docker logs --tail 50 --follow --timestamps smpp-gateway

Lauf

Sudo docker exec -it \
$(Sudo docker ps | grep "smpp-gateway:latest" | cut -d " " -f1) \
/bin/bash
0
Artur Mustafin