web-dev-qa-db-de.com

Wie installiere ich Ubuntu von einem ISO-Image auf einem VirtualBox-Client?

Ich habe die ISO-Image-Datei (d. H. *.iso) und versuche, meine VirtualBox -Installation mit diesem Image zu starten. Ist es möglich? Ich weiß, wie ich mein ISO-Image in mein Dateisystem einbinden kann (auf meinem Host-Computer), aber ich glaube nicht, dass VirtualBox ein Betriebssystem von einem Speicherort in meinem Dateisystem bootet.

Ich habe sogar versucht, das Mounten nachzuahmen, so dass VirtualBox denkt, dass es vom CD-Laufwerk gebootet werden muss, aber dies ist fehlgeschlagen.

Was ist der richtige Weg, um ein Betriebssystem von einem ISO-Image in VirtualBox zu starten?

Mein Host-Rechner ist Ubuntu 10.04 (Lucid Lynx) und meine VirtualBox-Version ist 4.1.4.

127
deostroll

Ich würde es wagen zu sagen, dass Sie Dinge überkomplizieren! Sie müssen nur die ISO in der virtuellen Maschine mounten.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das VM, in dem Sie die ISO-Datei ausführen möchten
  2. Klicken Sie auf "Storage" (Klicken Sie auf Oracle VM virtualBox zuerst auf "Settings" (Einstellungen), um zu "Storage" (Speicher) zu gelangen.)
  3. Unter IDE Controller sollte sich ein Symbol befinden, das eine CD mit einem Pluszeichen (+) anzeigt, um ein neues Laufwerk zu erstellen, wie in gelb hervorgehoben Der folgende Schnappschuss:

    Ubuntu - Settings, Storage menu

  4. Ein Kästchen erscheint, klicken Sie auf Datenträger auswählen

  5. Wähle deinen .iso

Sollte in das ISO booten, wie es im Laufwerk ist.

203
somedude9