web-dev-qa-db-de.com

Wie lange dauert die Weitergabe neu registrierter privater Nameserver in der Regel?

Ich habe ein Konto bei Hostgator und habe private Nameserver registriert (ns1.mydomain.com und ns2.mydomain.com). Wie lange muss ich damit rechnen, dass diese Änderungen vorgenommen werden? Sollte meine Website während dieser Zeit nicht verfügbar sein?

10

In der Regel nein, die meisten großen Registrare implementieren NS Aktualisierungen sehr schnell (Minuten oder nur wenige Stunden). Was bleibt, ist der TTL (time to live) Wert, der für Datensätze festgelegt wird, die von Ihren vorhandenen Nameservern bereitgestellt werden und die Ihre Domain in ihre IP auflösen.

Der typische Cache-Zeitraum beträgt 4 Stunden, ISPs können dies jedoch ignorieren und die alte IP-Adresse manchmal bis zu 72 Stunden weiter bereitstellen (in den meisten Fällen). Tatsächlich werden einige Ihrer Benutzer nicht bemerken, dass Sie gewechselt haben, bis ihr ISP den Resolver-Cache für Ihre Domain geleert hat. Ich habe versucht, den TTL -Wert auf allen A-Datensätzen und CNAMES-Datensätzen zu belegen, bevor ich Änderungen vorgenommen habe, ohne dass ein positiver Effekt eingetreten wäre, der gemeldet werden müsste.

Wenn Sie einen Wechsel vornehmen, veröffentlichen Sie mindestens 72 Stunden lang keine neuen Inhalte. Wechseln Sie außerdem nicht innerhalb von 72 Stunden nach dem Posten neuer Inhalte, wenn dies überhaupt vermeidbar ist.

Andererseits hängt es wirklich davon ab, wo Ihre Benutzer leben. Die meisten US-ISPs aktualisieren (mindestens) alle 48 Stunden. Während ich durch Asien gereist bin, habe ich gesehen, dass dieser Prozess bis zu zwei Wochen dauert (aber wir müssen hier schrecklich konfigurierte Proxys in Betracht ziehen).

Abhängig von Ihrer Reichweite können die meisten Benutzer bald nach einer Änderung auf Ihre neue Website und Ihren neuen Inhalt zugreifen, einige erhalten jedoch eine 404. Einige können diese möglicherweise überhaupt nicht beheben. Dies hängt davon ab, wer auf die ISP-Nameserver zugreift ( zusammen mit was ISP) und wann.

Bearbeiten (und eher spezifisch für diese Frage)

Ihre Domain verweist derzeit auf:

Name Servers:
   ns1.travisnorthcutt.com
   ns2.travisnorthcutt.com

Und ein Dig von öffentlichen Nameservern zeigt auf:

[email protected]:~$ Dig @4.2.2.3 travisnorthcutt.com A

; <<>> Dig 9.6.1-P2 <<>> @4.2.2.3 travisnorthcutt.com A
; (1 server found)
;; global options: +cmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 37231
;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 1, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 0

;; QUESTION SECTION:
;travisnorthcutt.com.           IN      A

;; ANSWER SECTION:
travisnorthcutt.com.    14400   IN      A       174.122.19.154

;; Query time: 334 msec
;; SERVER: 4.2.2.3#53(4.2.2.3)
;; WHEN: Thu Aug  5 01:56:48 2010
;; MSG SIZE  rcvd: 53

Öffentliche NS (von Level3 verwaltet) sind in der Reihenfolge:

4.2.2.1
4.2.2.2
4.2.2.3

Und sie halten sich an die von Ihnen festgelegten TTLs, zumindest nach meiner Erfahrung. Bitte ignorieren Sie die Abfragezeiten, ich grabe aus der ganzen Welt, während ich TCP über Brieftaube verwende.

12
Tim Post

In der Praxis verwende ich gerne What's My DNS , ein Online-Tool, das eine Reihe von DNS-Servern auf der ganzen Welt testet, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wer was wo hat. Auf diese Weise erhalten Sie eine Art Antwort auf die Frage "Hat sich mein DNS verbreitet?"

6
artlung