web-dev-qa-db-de.com

Remote Debug Jetty (kein MVN, keine Plugins)

Voriges Szenario
- Arbeiten Sie mit Tomcat und starten Sie im Debug-Modus und Remote Debug mit Eclipse.
- Definieren Sie einen Port und stellen Sie in diesem Debug/Remote-Port eine Verbindung mit Eclipse her.
- Zum Debuggen von Servern in anderen Hosts/Servern

Heute Szenario
Jetzt benutze ich Jetty und ich versuche dasselbe, aber ohne Erfolg, könnte mir jemand dabei helfen?
Ich habe Maven nicht benutzt und wollte Jetty nicht von meiner Eclipse aus starten.

Umgebung:
Windows XP
Java V. 5
Jetty V. 6.1.15

Links:
http: // docs.codehaus.org/display/JETTY/Debugging
Das hat mir nicht geholfen!
http: // docs.codehaus.org/display/JETTY/Debugging+Jetty+with+Eclipse
http: // neelzone.wordpress.com/2007/06/18/jetty-and-Eclipse-integration
Diese sollen inside Eclipse starten

30
rafa.ferreira

Dies ist, was wir während der Entwicklung unserer JBoss-Befehlszeile hinzufügen:

-Xdebug -Xrunjdwp:transport=dt_socket,address=8787,server=y,suspend=n

Dann starten wir das Eclipse-Remote-Debugging und die Verbindung zu diesem Port.


Update:

Gehen Sie folgendermaßen vor, um von jar (Standalone) zu laufen

Java -Xdebug -Xrunjdwp:transport=dt_socket,address=8585,server=y,suspend=n -jar start.jar 
35

Für das Remote-Debugging sollten Sie JPDA verwenden. Es gibt eine Art Tutorialartikel darüber hier .

Kurz gesagt, starten Sie Ihre JVM mit dem Argument:

-agentlib: jdwp = transport = dt_socket, server = y, Adresse = 8000, suspend = n

sie können über den Standard-Eclipse-Debugger eine Verbindung zur zugrunde liegenden JVM herstellen, die Port 8000 überwacht.

18
andri

Wenn Sie mvn jetty: run eines Tages verwenden, müssen Sie dies tun 

export MAVEN_OPTS="-Xdebug -Xnoagent -Djava.compiler=NONE -Xrunjdwp:transport=dt_socket,address=4000,server=y,suspend=n"

das Anhängen von -Xdebug ... funktioniert nicht

15
Maciek Kreft

Die Verwendung des JVM-Befehlszeilenparameters "agentlib" vor "start.jar" hat für mich nicht funktioniert. Dies funktioniert jedoch folgendermaßen:

So lassen Sie zu, dass Eclipse #Jetty (#JPDA #agentlib: jdwp) auf Port 8000 remote debuggt

Sie müssen eine Datei erstellen, $ JETTY_BASE/start.ini (nicht ändern $ JETTY_HOME/start.ini ) und die folgenden zwei Zeilen darin einfügen:

  • --exec
  • - agentlib: jdwp = transport = dt_socket, Adresse = localhost: 8000, server = y, suspend = n
0