web-dev-qa-db-de.com

Wie installiere ich Ubuntu über Elementary OS auf einem EFI-System?

Zunächst ein bisschen Hintergrund. Ich konnte Ubuntu 13.04 mit Windows 8 (vorinstalliert) dual booten. Ich habe den sicheren Start deaktiviert. Ich musste in den BIOS-Einstellungen die Festplattenreihenfolge ändern, um Ubuntu als erste Festplatte auszuwählen (es erstellte Ubuntu als Startgerät). Grub würde sich öffnen und ich sah nur Ubuntu. Ich habe Ubuntu geöffnet und die Boot-Reparatur ausgeführt. Beim Neustart konnte ich Ubuntu und Windows 8 sehen. Beide Betriebssysteme funktionierten einwandfrei.

Nachdem ich Ubuntu durcheinander gebracht hatte, entschied ich, dass eine Neuinstallation in Ordnung war. Allerdings habe ich mich entschieden, elementares Betriebssystem über Ubuntu zu installieren. Da ich nur 1 Partition für Ubuntu hatte (Swap nicht mitgezählt), habe ich einfach die Partition gelöscht, eine ext4-Partition neu erstellt und den Bootloader an seiner Standardposition belassen (dev/sa glaube ich). Neu gestartet, wieder nur Option war elementares Betriebssystem, also habe ich die Boot-Reparatur noch einmal ausgeführt und sicher genug, dass ich meine Windows 8 zurückbekommen habe. Versuchte beide und beide arbeiteten. Ich hatte dann ein bisschen Probleme mit dem Betriebssystem und entschied mich, Ubuntu erneut zu installieren. Ich wiederholte die gleichen Schritte wie zuvor, löschte die 1 Partition, die das grundlegende Betriebssystem enthielt, und installierte Ubuntu auf einer neu erstellten Partition.

Hier beginnt mein Problem. Beim Neustart nach Abschluss der Installation wurde nur ein leerer Bildschirm angezeigt. Also entschied ich mich, meine BIOS-Einstellungen noch einmal zu überprüfen und bemerkte, dass Elementary immer noch in den Boot-Geräten vorhanden war, anstatt in Ubuntu. Ich dachte, vielleicht würde das Booten über den Live-USB und das erneute Ausführen der Boot-Reparatur das Problem beheben. Starte die empfohlene Aktion, starte neu und erhalte immer noch den leeren Bildschirm. Schaute auf die Startgeräte im BIOS und Elementary ist immer noch da.

Ich habe ein paar verschiedene Einstellungen in der Boot-Reparatur versucht, aber ich bekomme immer den leeren Bildschirm. Aus irgendeinem Grund kann ich Elementary nicht aus der Liste der Startgeräte entfernen. Vor der Installation von elementary war Ubuntu ein Startgerät, von dem ich wählen konnte.

Irgendwelche Ideen, wie man elementary von dort entfernt und Ubuntu erneut hinzufügt, damit ich grub laden und von meinen beiden Betriebssystemen auswählen kann?

3
Moosehead

Mit @ oldfred Rat

Ich bootete von Live-USB und lief

Sudo efibootmgr -v 

Die Option "-v" zeigt alle Einträge an, damit Sie bestätigen können, dass Sie den richtigen löschen. Die Ausgabe sieht ungefähr so ​​aus

BootCurrent: 0000
Timeout: 1 seconds
BootOrder: 0000,0001,0002,0003,0004,0005
Boot0000* elementary    HD(1,GPT,887f27c1-1cfd-42a8-8d04-c3b41ba74a74,0x800,0x100000)/File(\EFI\UBUNTU\GRUBIA32.EFI)
Boot0001* Windows Boot Manager  HD(1,GPT,887f27c1-1cfd-42a8-8d04-c3b41ba74a74,0x800,0x100000)/File(\EFI\Microsoft\BOOT\BOOTMGFW.EFI)
Boot0002* ubuntu    HD(1,GPT,887f27c1-1cfd-42a8-8d04-c3b41ba74a74,0x800,0x100000)/File(\EFI\UBUNTU\GRUBX64.EFI)
Boot0003* UEFI:CD/DVD Drive BBS(129,,0x0)
Boot0004* UEFI:Removable Device BBS(130,,0x0)
Boot0005* UEFI:Network Device   BBS(131,,0x0)

Dann verwenden Sie die Kombination von -b ####, Um den Eintrag anzugeben, und -B, Um ihn zu löschen. Sagen Sie, ich möchte Boot0000* elementary HD... Löschen. Ich würde Folgendes tun:

Sudo efibootmgr -b 0000 -B

Siehe man efibootmagr Oder efibootmgr man page

Ich habe den elementaren Menüeintrag gelöscht und die Boot-Reparatur erneut ausgeführt. Diesmal hat alles geklappt.

1
Moosehead