web-dev-qa-db-de.com

Unterschied zwischen Glas und Krieg in Java

Was ist der Unterschied zwischen einer .jar- und einer .war-Datei? Ist es nur die Dateiendung oder gibt es noch etwas mehr?

375
helpermethod

From Java-Tipps: Unterschied zwischen Ohr und Kriegsdateien :

Diese Dateien sind einfach gezippte Dateien mit dem Java-Jar-Tool. Diese Dateien sind für verschiedene Zwecke erstellt. Hier ist die Beschreibung dieser Dateien:

  • .jar-Dateien: Die .jar-Dateien enthalten Bibliotheken, Ressourcen und Zubehördateien wie Eigentumsdateien.

  • .war-Dateien: Die Kriegsdatei enthält Die Webanwendung, die .__ sein kann. auf jedem Servlet/jsp implementiert Container. Die .war-Datei enthält jsp, HTML, Javascript und andere Dateien notwendig für die Entwicklung von Web Anwendungen.


Offizielle Sun/Oracle-Beschreibungen:


Wikipedia-Artikel:

319
aioobe

Eine .war-Datei hat eine bestimmte Struktur in Bezug auf den Speicherort bestimmter Dateien. Ansonsten ist es nur ein .jar.

66
T.J. Crowder

Sie fügen einer J2EE-Anwendung Webkomponenten in einem Paket hinzu, das als Web Application Archive (WAR) bezeichnet wird. Hierbei handelt es sich um eine JAR, die dem für Java-Klassenbibliotheken verwendeten Paket ähnelt. Ein WAR enthält in der Regel neben Webkomponenten weitere Ressourcen, darunter:

  • Serverseitige Dienstprogrammklassen (Datenbank-Beans, Einkaufswagen usw.).
  • Statische Webressourcen (HTML-, Bild- und Sounddateien usw.)
  • Clientseitige Klassen (Applets und Dienstprogrammklassen)

Ein WAR hat eine spezifische hierarchische Verzeichnisstruktur. Das oberste Verzeichnis eines WARs ist das Dokumentstammverzeichnis der Anwendung. Im Dokumentstamm werden JSP-Seiten, clientseitige Klassen und Archive sowie statische Webressourcen gespeichert. 

( Quelle )

Ein .war ist also ein .jar, aber es enthält Webanwendungskomponenten und ist nach einer bestimmten Struktur angeordnet. Eine .war ist für die Bereitstellung auf einem Webanwendungsserver wie Tomcat oder Jetty oder einem Java-EE-Server wie JBoss oder Glassfish vorgesehen.

35
justkt

Eine .war-Datei ist ein Webanwendungsarchiv, das auf einem Anwendungsserver ausgeführt wird, während ein .jar Java-Anwendungsarchiv ist, das eine Desktopanwendung auf dem Computer eines Benutzers ausführt.

12
Justin Niessner

Eine WAR-Datei ist eine spezielle JAR-Datei, die zum Packen einer Webanwendung verwendet wird, um die Bereitstellung auf einem Anwendungsserver zu vereinfachen. Der Inhalt der Kriegsdatei muss einer definierten Struktur entsprechen.

9

.jar und .war sind archivierte ZIP-Dateien . Beide können über die optionale Manifestdatei META-INF/MANIFEST.MF verfügen, die informative Informationen wie Versionierung und Anweisungsattribute wie classpath und main-class für die auszuführende JVM enthält es.

.war-Datei - Web Application Archive, das zur Ausführung in einem 'Servlet-Container' vorgesehen ist und möglicherweise andere (in WEB-INF/lib-Verzeichnis) kompilierte Klassen (bei WEB-INF/classes (Servlet)) enthält .jsp Dateien Bilder, Dateien usw. Alle WAR-Inhalte, die vorhanden sind, um ein in sich geschlossenes Modul zu erstellen.

7
Haim Sulam

WAR steht für Web Application ARchive

JAR steht für Java ARchive

 enter image description here

6

Grundsätzlich beide komprimierten Archive. war wird für Webanwendungen mit einer bestimmten Verzeichnisstruktur verwendet. 

4
fmucar

krieg und Glas sind Archive für Java-Dateien. war is web archive und sie laufen auf dem Webserver. jar ist Java-Archiv.

4
n_yanev

Jar: - jar enthält nur .class war: - war enthält html, js, css und .class auch jsp und servletseiten

0
Thermal IT

Mit JAR-Dateien können mehrere Dateien gepackt werden, um sie als Bibliothek, Plug-In oder jede Art von Anwendung zu verwenden. Andererseits werden WAR-Dateien nur für Webanwendungen verwendet.

JAR kann mit jeder gewünschten Struktur erstellt werden. Im Gegensatz dazu hat WAR eine vordefinierte Struktur mit den Verzeichnissen WEB-INF und META-INF.

Mit einer JAR-Datei kann Java Runtime Environment (JRE) eine gesamte Anwendung einschließlich der Klassen und der zugehörigen Ressourcen in einer einzigen Anforderung implementieren. Andererseits ermöglicht eine WAR-Datei das einfache Testen und Bereitstellen einer Webanwendung.

0

Eine JAR-Dateierweiterung lautet .jar und wird mit dem Befehl jar von der Eingabeaufforderung aus erstellt (wie der Befehl javac ausgeführt wird). Im Allgemeinen enthält eine JAR-Datei Java verwandte Ressourcen wie Bibliotheken, Klassen usw. Die JAR-Datei entspricht der Winzip-Datei, mit der Ausnahme, dass Jar-Dateien plattformunabhängig sind.

Eine WAR-Datei ist einfach eine JAR-Datei, enthält jedoch nur webbezogene Java -Dateien wie Servlets, JSP, HTML.

Zum Ausführen einer WAR-Datei ist ein Webserver oder ein Webcontainer erforderlich, z. B. Tomcat oder Weblogic oder Websphere. Um eine JAR-Datei auszuführen, reicht einfaches JDK aus.

0
Animesh Jaiswal

Krieg - 

verteilen Sie Java-basierte Webanwendungen. Ein WAR hat dieselbe Datei Struktur als JAR-Datei, die eine einzelne komprimierte Datei ist, die enthält mehrere darin enthaltene Dateien.

Krug -

Die .jar-Dateien enthalten Bibliotheken, Ressourcen und Zubehördateien wie Eigenschaftsdateien.

WAR-Dateien werden zum Kombinieren von JSPs, Servlets, Java-Klassendateien und XML .__ verwendet. Dateien, Javascript-Bibliotheken, JAR-Bibliotheken, statische Webseiten und beliebige andere Ressourcen, die zum Ausführen der Anwendung benötigt werden.

0
Akitha_MJ