web-dev-qa-db-de.com

Was ist die beste Permalink-Struktur für SEO?

In der Vergangenheit habe ich die Einstellungen für Tag und Name oder Monat und Name verwendet.

Sollte die Datumsstruktur weggelassen werden und nur /% postname%/haben?

D. h., Dass die Datumsangaben die Qualität der URL beeinträchtigen?

9
nevster

@nevster,

Die beste Permalink-Struktur für SEO ist /% category% /% postname%/

Diese Permalink-Struktur enthält die meisten Keywords, die in die URL Ihres Posts geladen wurden. Da sich die Kategorie, unter der Sie Ihren Beitrag platziert haben, normalerweise auf den Beitragstitel bezieht, erhalten Sie einen zusätzlichen SEO-Vorteil, wenn andere Websites diese Permalink-Struktur zum Verknüpfen Ihres Beitrags verwenden.

EDIT

Nachdem ich den Link gelesen habe, den Mike unten geteilt hat, sollte ich auch erwähnen, dass das Starten des Permalink-Strings mit% postname%,% category%,% tag% oder% author% WordPresss "use_verbose_page_rules" aufruft, was dazu führt, dass das Übereinstimmungssystem neu geschrieben wird Generieren Sie individuelle Regeln für jede Seite und überprüfen Sie diese zuerst. Wenn Sie viele Seiten haben, ist dies ein großer Erfolg für das System. Der Leistungstreffer tritt bei über 50 Seiten auf.

Um Ihre Site auf einer größeren Ebene skalieren zu können, sollten Sie die Permalink-Struktur mit einer Zahl wie der folgenden beginnen: /% year% /% category% /% postname%/

Ihre Seiten verwenden immer die /% pagename%/permalink-Struktur, wenn Sie Permalinks aktivieren, sodass die /% year% /% -Kategorie% /% postname%/nur auf Ihre Posts angewendet wird.

Wenn Ihre Website mehr CMS als Blog ist, ist die optimale SEO-URL-Struktur die Verwendung von untergeordneten Seiten, bei denen die übergeordnete Seite als Kategorie betrachtet werden kann.

Zum Beispiel eine Universitätswebsite könnte eine übergeordnete Seite "Campus Offices" mit untergeordneten Seiten zu "Business Affairs", "Athletics" usw. enthalten. Dann würde URLS folgendermaßen lauten: www.university.edu/campus-offices/athletics/das ist toll für die User Experience und SEO.

10
Chris_O

Geben Sie die Begriffe, die Sie für SEO benötigen, in die Liste ein. Die Permalink-Struktur ist dann ziemlich unwichtig. Investiere deine Zeit und dein Geld lieber in Inhalte, anstatt den heiligen Gral in der Permalink-Optimierung zu finden. Wenn Sie nicht die ganze Zeit über entsprechende Maßnahmen ergreifen und diese in eine gesamte SEO-Strategie integrieren, werden Sie nichts Bestimmtes daraus ziehen.

Ein SEO-Kriterium ist jedoch die Geschwindigkeit, mit der Ihre Website heutzutage reagiert. Um zu sagen, dass Ihre Permalinks eine gute Leistung haben sollten, ist das Hinzufügen der ID sehr hilfreich, um WP eine gewisse Geschwindigkeit zu verleihen. Heutzutage ist nichts falsch daran, den ID-Teil des Permalinks zu haben. Ich frage mich, warum dies nicht öfter vorgeschlagen wird (am Ende hilft es nicht mit WordPress-Permalinks? :).

1
hakre

betreff: Verringert die Angabe des Datums die Qualität der URL?

Offensichtlich variieren die Definitionen der Qualität. Ich denke, Monat und Tag sind nicht hilfreich.

Wenn Sie Ihre Beiträge gerne datieren, ist /% year% /% postname%/am saubersten, solange Sie sicherstellen, dass Ihr Slug relevante Keywords enthält.

Manchmal wird das aktuelle Jahr zu einer Suchanfrage hinzugefügt. Dies kann hilfreich sein, wenn Benutzer zwischen verschiedenen URLs wählen (wenn konkurrierende URLs möglicherweise veraltete Informationen enthalten). Koppeln Sie dies mit den Leistungstipps auf dieser Seite, und es scheint, dass das Jahr ein guter Anfang ist.

Die Gefahr einer Kategorie besteht darin, dass sich Kategorien ändern. Das Jahr, in dem Sie einen Beitrag gepostet haben, ändert sich erheblich seltener.

0
Paul Gregory