web-dev-qa-db-de.com

So deinstallieren Sie Anaconda vollständig unter macOS

Wie kann ich Anaconda unter MacOS Sierra vollständig deinstallieren und zum ursprünglichen Python zurückkehren? Ich habe versucht, conda-clean -yes zu verwenden, aber das funktioniert nicht. Ich entferne auch das Zeug in ~/.bash_profile, aber es verwendet immer noch die Anaconda python und ich kann immer noch den Befehl conda ausführen.

107
Jordan Baron

So entfernen Sie die Configs:

conda install anaconda-clean
anaconda-clean --yes

Sobald die Konfigurationsdateien entfernt wurden, können Sie den Anaconda-Installationsordner löschen, der sich normalerweise in Ihrem Home-Verzeichnis befindet:

rm -rf ~/anaconda3

Außerdem erstellt der Befehl anaconda-clean --yes in Ihrem Ausgangsverzeichnis eine Sicherungskopie des Formats ~/.anaconda_backup/<timestamp>. Stellen Sie sicher, dass Sie auch diesen löschen.


EDIT (v5.2.0): Wenn Sie jetzt alle bereinigen möchten, müssen Sie auch die beiden letzten Zeilen löschen, die Ihrem .bash_profile hinzugefügt wurden. Sie sehen aus wie:

# added by Anaconda3 5.2.0 installer
export PATH="/Users/ody/anaconda3/bin:$PATH"
200
jkysam

So deinstallieren Sie Anaconda: Öffnen Sie ein Terminalfenster und entfernen Sie das gesamte Installationsverzeichnis von Anaconda:

rm -rf ~/anaconda

Bearbeiten*:

~/.bash_profile

und entfernen Sie das Anaconda-Verzeichnis aus Ihrer Umgebungsvariablen PATH.

Entfernen Sie die folgenden versteckten Dateien und Verzeichnisse, die möglicherweise im Ausgangsverzeichnis erstellt wurden:

  • .condarc
  • .conda
  • .continuum

Verwenden:

rm -rf ~/.condarc ~/.conda ~/.continuum

* Möglicherweise müssen Sie stattdessen .bashrc und/oder .profile bearbeiten

27
user260826
  1. Beenden Sie zunächst die Anaconda-App.
  2. Öffnen Sie dann den Aktivitätsmonitor, wählen Sie Anaconda und klicken Sie zum Beenden auf.
  3. Entferne Anaconda in den Papierkorb.
  4. Suchen und entfernen Sie die Anaconds-Servicedateien:

    • ~/Library/Receipts/io.continuum.pkg.anaconda-client.bom

    • ~/Library/Receipts/io.continuum.pkg.anaconda-client.plist

    • ~/Library/Receipts/io.continuum.pkg.anaconda-navigator.bom

    • ~/Library/Receipts/io.continuum.pkg.anaconda-navigator.plist

    • ~/Library/Receipts/io.continuum.pkg.anaconda-project.bom

    • ~/Library/Receipts/io.continuum.pkg.anaconda-project.plist

    • ~/Library/Receipts/io.continuum.pkg.anaconda.bom

    • ~/Library/Receipts/io.continuum.pkg.anaconda.plist

    • ~/anaconda3
    • ~/.bash_profile-anaconda3.bak
    • ~/.condarc ~/.conda
    • ~/.anaconda

Der letzte Schritt ist das Leeren des Papierkorbordners.

Resource - Deinstalliere Anaconda auf einem Mac

4
Asya

Öffnen Sie das Terminal und entfernen Sie Ihr gesamtes Anaconda-Verzeichnis, das einen Namen wie "anaconda2" oder "anaconda3" hat, indem Sie den folgenden Befehl eingeben: rm -rf ~/anaconda3. Dann entfernen Sie conda mit dem Befehl "conda uninstall" https://conda.io/docs/commands/conda-uninstall.html .

2

Dies ist ein weiterer Ort, an dem Anaconda einen Eintrag hatte, der meine python -Installation beschädigte, nachdem Anaconda entfernt wurde. Ich hoffe, das hilft jemand anderem.

Wenn Sie Garn verwenden, habe ich diesen Eintrag in meiner .yarn.rc-Datei unter ~/"Benutzername" gefunden.

python "/ Users/someone/anaconda3/bin/python3"

entfernen dieser Linie reparierte einen letzten Platz, der für das komplette Entfernen benötigt wurde. Ich bin nicht sicher, wie dieser Eintrag hinzugefügt wurde, aber es hat geholfen

1
jstamis

Nachdem ich die sehr hilfreichen Vorschläge von spicyramen und jkysam ohne sofortigen Erfolg ausgeführt hatte, war ein einfacher Neustart meines Mac erforderlich, damit das System die Änderungen erkennt. Hoffe das hilft jemandem!

1
riot

Das hat bei mir geklappt:

conda remove --all --prefix /Users/username/anaconda/bin/python

entfernen Sie dann auch aus $ PATH in .bash_profile

0
localhost

Das Hinzufügen von export PATH="/Users/<username>/anaconda/bin:$PATH" (oder export PATH="/Users/<username>/anaconda3/bin:$PATH", wenn Sie Anaconda 3 haben) zu meiner ~/.bash_profile-Datei hat dieses Problem für mich behoben.

0
StOchastiC_