web-dev-qa-db-de.com

Wie drucke ich einen Zeilenumbruch in einer Python-Funktion?

Ich habe eine Liste von Zeichenfolgen in meinem Code.

A = ['a1', 'a2', 'a3' ...]
B = ['b1', 'b2', 'b3' ...]

und ich möchte sie getrennt durch einen Zeilenumbruch wie folgt drucken:

>a1
b1
>a2
b2
>a3
b3

Ich habe es versucht:

print '>' + A + '/n' + B

/ N wird jedoch nicht als Zeilenumbruch erkannt.

76
Geparada

Sie haben Ihren Schrägstrich rückwärts, es sollte "\n" sein.

204
Winston Ewert

Das Zeilenvorschubzeichen ist eigentlich '\n'.

30
zeekay
for pair in Zip(A, B):
    print ">"+'\n'.join(pair)
9
inspectorG4dget
>>> A = ['a1', 'a2', 'a3']
>>> B = ['b1', 'b2', 'b3']

>>> for x in A:
        for i in B:
            print ">" + x + "\n" + i

Ausgänge:

>a1
b1
>a1
b2
>a1
b3
>a2
b1
>a2
b2
>a2
b3
>a3
b1
>a3
b2
>a3
b3

Beachten Sie, dass Sie /n verwenden, der nicht richtig ist!

6
Trufa

Alle drei Möglichkeiten, die Sie für Zeilenumbrüche verwenden können:

'\n'

"\n"

"""\n"""
2
Varun_k

Auch wenn Sie ein Konsolenprogramm erstellen, können Sie: print(" ") ausführen und das Programm fortsetzen. Ich fand es die einfachste Möglichkeit, meinen Text zu trennen.

0
INfoUpgraders

\n ist eine Escape-Sequenz, die mit dem Backslash bezeichnet wird. Ein normaler Schrägstrich wie /n erledigt den Job nicht. In Ihrem Code verwenden Sie /n anstelle von \n.

0
user6536489

Sie können einen nativen Zeilenumbruch mit der Standardbibliothek os drucken

import os
with open('test.txt','w') as f:
    f.write(os.linesep)
0
philshem