web-dev-qa-db-de.com

Wie man den Python 3.6-Kernel neben 3.5 auf Jupyter hinzufügt

Ich versuche, Code auf Python 3.6 zu testen, aber meine Systemstandard-Python-Version ist Python 3.5. Ich habe Python 3.6 installiert und versucht, der Jupyter-Dokumentation zu folgen, um einen neuen Python-Kernel zu installieren

python3.6 -m pip install ipykernel
python3.6 -m ipykernel install --user

Es funktionierte jedoch nicht, da es weiterhin einen einzelnen Kernel im Menü anzeigt: Python3

Hat es jemand geschafft, sowohl 3.5 als auch 3.6 in derselben Jupyter-Installation zu haben?

6
fccoelho

eine Möglichkeit ist, einen Kernel zu erstellen, den Sie in Jupyter Notebook verwenden können.  enter image description here

sie können dies in der virtuellen Umgebung tun:

  1. Öffnen Sie Ihr Terminal und geben Sie die folgende Zeile für Zeile ein 

    virtualenv -p python3.6 py_36_env

    source py_36_env/bin/activate

    pip install ipykernel

    python -m ipykernel install --user --name=py_36_env

    jupyter notebook

  2. In Jupyter Notebook können Sie dann die 3.6-Umgebung (py_36_env) aus dem Dropdown-Menü "Neu" oder dem Dropdown-Menü "Kernel" innerhalb eines bestimmten Jupyter-Notebooks auswählen.

9
Lauren

Schritte zum Installieren von Python 3.6 in Windows

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung
  2. conda install ipykernel
  3. conda create -n Python3.6Test python=3.6
  4. Aktivieren Sie Python3.6Test
  5. pip install ipykernel
  6. python -m ipykernel install --name Python3.6Test

Hier geht es mit 3.6 C:\ProgramData\jupyter\kernels\Python3.6Test

Öffnen Sie nun Jupitor Notebook und sehen Sie, dass Sie die Option Python3.6Test erhalten 

4
user3274034

Sie sollten für jede Python-Version, die Sie verwenden, eine Virtualenv erstellen. Erstellen Sie einen für Python 3.5:

virtualenv -p /usr/bin/python3.5 py35
source py35/bin/activate
pip install jupyter
jupyter               # Jupyter running Python 3.5
deactivate           # Leave virtualenv

Und erstellen Sie eine für Python 3.6:

virtualenv -p /usr/bin/python3.6 py36
source py36/bin/activate
pip install jupyter
jupyter               # Jupyter running Python 3.6
1
Nils Werner

Folgendes hat für mich funktioniert:

Befehle werden in Jupyter Notebook ausgeführt (Betriebssystem: Ubuntu 16.04 LTS)

pgrade pip:

!pip install --upgrade pip

Virtuelle Umgebung installieren:

!pip install virtualenv

Wählen Sie die Version von Python, die Sie in einer neuen Umgebung verwenden möchten:

Ich wollte mit Python Version 3.6) eine Umgebung erstellen, die ich als Python_3_6 bezeichne:

!virtualenv -p python3.6 Python_3_6

Nach der Ausführung wird ein Ordner mit demselben Namen im aktuellen Arbeitsverzeichnis erstellt (d. H. Der Speicherort, an dem sich das Jupyter-Notizbuch befindet).

Erstellen Sie eine neue Option mit dem Namen der erstellten Umgebung

Führen Sie abschließend den folgenden Befehl aus:

!python -m ipykernel install --user --name=Python_3_6

Dadurch wird eine neue Option mit dem Namen Python_3_6 im Menü erstellt, aus der wir ein neues Notizbuch erstellen.

HINWEIS: Sie können die obigen Befehle auch über das Terminal ausführen. Verwenden Sie einfach nicht '!' vor den befehlen.

1
Yogesh