web-dev-qa-db-de.com

Gibt es eine Möglichkeit, Farben in Rstudio auf andere als Standardoptionen zu ändern?

Gibt es sowieso die Farbschemen zu ändern für Rstudio ? Es kommt mit 6 oder 7 default, vorgepackten Themes . Ich frage mich, ob es ohnehin möglich ist, diese oder ein Add-In anzupassen, mit dem ich mein eigenes erstellen kann.

19
runningbirds

Leider gibt es derzeit keine Möglichkeit, dies zu tun. Die Designs von RStudio basieren auf Designs für den ACE-Texteditor , den er einbettet. Es kann interne Themen auf der Grundlage von ACE-Themen generieren. Wenn Sie also ein ACE-Design haben, das Sie wirklich mit RStudio verwenden möchten, können Sie eine Pull-Anforderung an RStudio (dh hosted on GitHub ) zur Prüfung einreichen. 

8
Jonathan

Es gibt eine viel schnellere Möglichkeit, damit umzugehen, und sie ist zu 100% machbar.

  1. Öffnen Sie RStudio mit Ihrem bevorzugten Editor-Thema und öffnen Sie ein .R-Skript

  2. Überprüfen Sie das Quelllayout (Rechtsklick> Überprüfen) und Ctrl + f ein eindeutiger Klassenselektor wie .ace_comment. Kopieren Sie im Feld "Übereinstimmende CSS-Regeln" im Seitenbereich ein Attribut, das so eindeutig wie möglich ist (d. H. color: #0088FF; Ich verwende das Cobalt-Design).

  3. Gehen Sie zum Installationspfad von RStudio und gehen Sie zu /www/rstudio/. Wie Jorloff zu Recht sagte, finden Sie eine Reihe von Dateien wie diese: VERYUGLYNAME.cache.css. Öffnen Sie alle mit Ihrem bevorzugten Texteditor als Administrator.

  4. In Dateien suchen: CtrlShift + f (im erhabenen Text) und geben Sie den eindeutigen Attributwert ein, den Sie zuvor ausgewählt haben. BOOM, da hast du es.

  5. Jetzt können Sie Ihren verrückten Stil bearbeiten, aber denken Sie daran, ihn zuerst zu sichern!

Wie Jonathan sagte, basiert der Editor von RStudio auf ACE-Themen, sodass alle Klassen das Präfix ace_ haben. Nehmen Sie sich Zeit, um die Editorhierarchie zu untersuchen und zu verstehen. Ich empfehle Ihnen, sich etwas Zeit zu nehmen, um den HTML-Code zu untersuchen und seine Struktur zu verstehen. Der Editor startet in id="rstudio_source_text_editor"

Ich verwende RStudio Desktop 0.99.892 Release für Windows

16
Carlos Araya

ich bin neu bei R Studio und möchte mitteilen, wie ich das Farbschema von R Studio anpassen konnte:

So ändern Sie die Farbe von Kommentaren in Rstudio

  1. Rstudio Pane Appearance> Legt das Editor-Design auf Monokai fest
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Editorbereich> Prüfen, und suchen Sie den bestimmten Dateinamen (d. H. 838C7F60FB885BB7E5EED7F698E453B9.cache.css).
  3. Öffnen Sie das Laufwerk C> öffnen Sie den Ordner Progam Files> öffnen Sie den Rstudio-Ordner 
  4. Öffnen Sie den Ordner www> rstudio> und suchen Sie die Datei 838C7F60FB885BB7E5EED7F698E453B9.cache.css (Name des Designs, das Sie ändern möchten).
  5. Erstellen Sie eine Sicherungskopie des Originals
  6. Ändern Sie .ace_comment {color: # 75715E} in .ace_comment {color: # F92672}> an einem anderen Speicherort speichern (Dateinamen nicht ändern)
  7. Kopieren Sie den zuletzt gespeicherten Code und fügen Sie ihn in den Rstudio-Ordner ein (Schritt 4).> Ersetzen Sie die ursprüngliche Datei 838C7F60FB885BB7E5EED7F698E453B9.cache.css durch die geänderte Datei 838C7F60FB885BB7E5EED7F698E453B9.css.csss
  8. Klicken Sie auf Weiter
  9. Beenden Sie Rstudio
  10. Rstudio öffnen 
  11. Prüfen Sie, ob sich die Farbe des Kommentars von nightsand (# 75715E) in Orchidee (# F92672) geändert hat.
3
palangga

Kann keinen Kommentar hinzufügen. Alle Antworten und Kommentare gelesen und ein paar Dinge ausprobiert zu haben, erscheint interessant. Folgendes funktioniert für mich.

Ich benutze RStudio 1.0.136. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Editor -> Inspect. Der Webinspektor wird geöffnet und zeigt die Registerkarte Elemente ..... Klicken Sie dann auf die Registerkarte Quellen, wählen Sie "Nur für diese Sitzung aktivieren" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Debugging aktivieren". Sie sehen den Code für die Designdatei xxxxxxx.cache.css . Wenn sich nichts im Editor befindet, probieren Sie die linke obere Schaltfläche "Show Navigator" direkt unter dem Menü "Elemente". Wählen Sie die .css-Datei in der Liste aus und sie sollte sich öffnen.

Meine Zeilennummer scheint schwach zu sein. Also color: #222; in color: #818222; in diesem Abschnitt geändert: (verzeihen Sie mein schlechtes Farbempfinden). Und Sie können die Farbe sofort sehen! Wie erstaunlich!

.ace_Gutter {
  background-color: #3d3d3d;
  background-image: -moz-linear-gradient(left, #3D3D3D, #333);
  background-image: -ms-linear-gradient(left, #3D3D3D, #333);
  background-image: -webkit-gradient(linear, 0 0, 0 100%, from(#3D3D3D), to(#333));
  background-image: -webkit-linear-gradient(left, #3D3D3D, #333);
  background-image: -o-linear-gradient(left, #3D3D3D, #333);
  background-image: linear-gradient(left, #3D3D3D, #333);
  background-repeat: repeat-x;
  border-right: 1px solid #4d4d4d;
  text-shadow: 0px 1px 1px #4d4d4d;
  color: #818222;
}

@skan erwähnte ausgewählte Wörter sind zu schwach. Ich habe das gleiche Problem. Also hier habe ich es gefunden:

.ace_marker-layer .ace_selected-Word {
  border-radius: 4px;
  border: 8px solid #ff475d;
  box-shadow: 0 0 4px black;
}

Ich habe border: 8px solid #ff475d; geändert. Es ist jetzt sehr hell oder kann zu hell sein. Wie auch immer, es funktioniert. Danke an alle. Und hoffe das kann helfen.

Dies gilt nur für die aktuelle Sitzung. Jetzt wissen Sie, welche .css-Datei geändert werden muss und was Sie tun sollten. Es ist einfach, die ursprüngliche .css-Datei so zu ändern, dass sie dauerhaft bleibt.

3
Bing

Ich habe einen Hack dazu in RStudio 0.99.879 auf dem Mac gefunden.

In /Applications/RStudio.app/Contents/Resources/www/rstudio/ Gibt es eine Reihe von Dateien mit der Erweiterung .cache,.css. Dies sind die Dateien, die die Formate der Themen enthalten. Da die Namen nicht beschreibend sind, musste ich experimentieren, um herauszufinden, welches Thema zu dem Thema passt, das ich bearbeiten wollte.

Ich wollte das TextMate-Design ändern. Hier sind meine Schritte:

  1. Stellen Sie in RStudio-Einstellungen> Darstellung das Editor-Design auf TextMate ein.
  2. Öffnen Sie eine R-Datei im Editorfenster. Der Code sollte ausreichen, um die zu ändernde Formatierung abzudecken, z. Kommentare, Funktionen, Schlüsselwörter, Listen ...
  3. Beenden Sie RStudio.
  4. Wiederholen Sie dann den folgenden Vorgang, bis Sie die richtige Datei gefunden haben.
    • Öffnen Sie eine .cache.css-Datei.
    • Bearbeiten Sie das .ace_comment so, dass es gelb ist, d. H.
      • .ace_comment {color: rgb(255,255,0);}
    • Öffnen Sie RStudio und prüfen Sie, ob die Kommentare gelb sind.
  5. Sobald ich die TextMate .cache.css-Datei hatte, musste ich damit spielen, indem ich die Datei bearbeitete, RStudio beendete und erneut öffnete, um herauszufinden, welche CSS-Eigenschaften die Formate kontrollierten, die ich ändern wollte.
2
jorloff

Für skan und andere gibt es nützliche Informationen in den Links, die an anderer Stelle im Thread veröffentlicht wurden. Unter Linux habe ich festgestellt, dass das Öffnen des nächstgelegenen bevorzugten Themas in/usr/lib/rstudio/resources/themes/als Administrator und das Bearbeiten der Farben nach Bedarf hervorragend funktioniert hat. Beispielsweise fehlt dem Chaos-Thema das Hervorhebungselement, wodurch das Auswählen einer Gruppe von Zeichen andere Instanzen derjenigen in der Datei (z. B. ein Objekt) hervorhebt. Das Textmate-Thema hat dies, also habe ich den Block kopiert und die Farbe entsprechend geändert. Wenn jemand interessiert ist, bei line55,

.ace_marker-layer .ace_selected-Word {
  background: #141414;
  border: 1px solid #FF0000;
}

Wenn Sie eine Sicherungskopie Ihrer Datei erstellen (unter Linux, /usr/lib/rstudio/resources/themes/chaos.rstheme), wechselt RStudio möglicherweise auf magische Weise zur Sicherungskopie, was bedeutet, dass alle Änderungen, die Sie vornehmen, nicht übernommen werden. Offensichtlich wird die Themenliste nicht basierend auf den Dateinamen im Ordner gefüllt.

Farben mit der Nummer 123 akzeptieren auch die Nummer 123456 HEX. Ich bin nicht sicher, was das # 123-Format ist.

0
dez93_2000