web-dev-qa-db-de.com

Rails sagt mir immer wieder, dass es derzeit nicht installiert ist

Ich verwende rvm, um verschiedene Rubine und ihre Edelsteine ​​zu verwalten. Meine Shell ist zsh mit oh-my-zsh, das mit den Grundeinstellungen konfiguriert ist. Aktivierte Oh-my-zsh-Plugins sind Ruby, Rails, osx und git. Hier ist der Befehl, mit dem ich Ruby-1.8.7 und Rails-3.0.7 installiert habe.

rvm install 1.8.7
rvm use 1.8.7
gem install Rails -v=3.0.7

und dann tippte ich Rails und bekam:

Rails is not currently installed on this system. To get the latest version, simply type:

    $ Sudo gem install Rails

You can then rerun your "Rails" command.

Ich habe auch gründlichere Installationen versucht, wie rubygems nach dem Wechsel zu Ruby-1.8.7 neu installieren oder ein völlig neues Gemset erstellen, aber ohne Erfolg.

Hier ist die rvm-Info:

[email protected]:

  system:
    uname:       "Darwin yicai.local 10.8.0 Darwin Kernel Version 10.8.0: Tue Jun  7 16:32:41 PDT 2011; root:xnu-1504.15.3~1/RELEASE_X86_64 x86_64"
    bash:        "/bin/bash => GNU bash, version 3.2.48(1)-release (x86_64-Apple-darwin10.0)"
    zsh:         "/bin/zsh => zsh 4.3.9 (i386-Apple-darwin10.0)"

  rvm:
    version:      "rvm 1.8.6 by Wayne E. Seguin ([email protected]) [https://rvm.beginrescueend.com/]"

  Ruby:
    interpreter:  "Ruby"
    version:      "1.8.7"
    date:         "2011-06-30"
    platform:     "i686-darwin10.8.0"
    patchlevel:   "2011-06-30 patchlevel 352"
    full_version: "Ruby 1.8.7 (2011-06-30 patchlevel 352) [i686-darwin10.8.0]"

  homes:
    gem:          "/Users/nil/.rvm/gems/[email protected]"
    Ruby:         "/Users/nil/.rvm/rubies/Ruby-1.8.7-p352"

  binaries:
    Ruby:         "/Users/nil/.rvm/rubies/Ruby-1.8.7-p352/bin/Ruby"
    irb:          "/Users/nil/.rvm/rubies/Ruby-1.8.7-p352/bin/irb"
    gem:          "/Users/nil/.rvm/rubies/Ruby-1.8.7-p352/bin/gem"
    rake:         "/Users/nil/.rvm/bin/rake"

  environment:
    PATH:         "/Users/nil/.rvm/gems/[email protected]/bin:/Users/nil/.rvm/gems/[email protected]/bin:/Users/nil/.rvm/rubies/Ruby-1.8.7-p352/bin:/Users/nil/.rvm/bin:/usr/bin:/bin:/usr/sbin:/sbin:/usr/local/bin:/usr/X11/bin:/usr/local/sbin"
    GEM_HOME:     "/Users/nil/.rvm/gems/[email protected]"
    GEM_PATH:     "/Users/nil/.rvm/gems/[email protected]:/Users/nil/.rvm/gems/[email protected]"
    MY_Ruby_HOME: "/Users/nil/.rvm/rubies/Ruby-1.8.7-p352"
    IRBRC:        "/Users/nil/.rvm/rubies/Ruby-1.8.7-p352/.irbrc"
    RUBYOPT:      ""
    gemset:       "Rails"

und die Edelsteinversion ist 1.8.10, die neueste.

70
nil

Ich hatte dieses Problem heute. Nicht ganz auf Ihre Frage bezogen, aber da diese Seite bei Google angezeigt wird, wenn ich nach "Rails ist derzeit nicht auf diesem System installiert", dachte ich, ich würde meine Antwort hinzufügen:

Was passiert ist, ist, dass ich Ruby 1.9.2 für eine Weile mit Rails verwendet habe, aber dann musste ich Ruby 1.8.7 verwenden, um ein anderes Skript auszuführen, das ich gefunden habe.

Danach wollte ich von System zu 1.9.2 zurückwechseln, und hier begann das Problem:

$ rvm list

=> Ruby-1.8.7-p352 [ x86_64 ]
Ruby-1.9.2-p290 [ x86_64 ]


$ rvm use 1.9.2

Ich dachte, das würde den Trick tun. Aber nein, das gibt mir die "Rails ist derzeit nicht auf diesem System installiert".

Ich hatte vergessen, dass ich Rails mit einem Rvm-Gemset konfiguriert hatte. Daher musste ich das richtige Gemset angeben, als ich die Ruby-Version auswählte, die aktiviert werden soll.

$ rvm gemset list_all


gemsets for Ruby-1.8.7-p352 (found in /Users/asgeo1/.rvm/gems/Ruby-1.8.7-p352)
global


gemsets for Ruby-1.9.2-p290 (found in /Users/asgeo1/.rvm/gems/Ruby-1.9.2-p290)
global
Rails31


$ rvm use [email protected]

Das hat den Trick gemacht.

88
asgeo1

Wenn Sie einen Rails-Befehl unmittelbar nach der Installation von Rails ausführen, müssen Sie Ihr Terminal neu starten, bevor Ihre Befehle erkannt werden.

101
Kyle Clegg

Ich hatte das gleiche Problem und stellte fest, dass RVM nicht installiert war, wenn ich den Befehl rvm ausprobierte. Um beide Probleme zu beheben, musste dieser Befehl im Terminal ausgeführt werden

$ source ~/.rvm/scripts/rvm
28
Dhaulagiri

Mac OS X, Rbenv und Rails

Ich bekam genau das gleiche Problem, jedoch mit rbenv anstelle von rvm. Nach der Überprüfung eines korrekten .bash_profile.

.bash_profile

export PATH="$HOME/.rbenv/bin:/usr/local/bin:$PATH"

eval "$(rbenv init -)"

Starten Sie die Shell neu

exec $Shell -l

Überprüfen Sie den Pfad

echo $PATH

Endlich

Ich habe Rails wiederholt installiert und deinstalliert, es wurde jedoch nach rbenv rehash nie im Verzeichnis .rbenv/bin abgelegt. Am Ende habe ich einen find . -name Rails gemacht und jeden zurückgemeldeten Edelstein deinstalliert und Rails deinstalliert. Dann:

$ gem install Rails
$ rbenv rehash

$ which Rails
/Users/palmerc/.rbenv/shims/Rails
21

Starten Sie Ihr Terminal neu und führen Sie dann Ihren Rails-Befehl erneut aus 

Rails meldet nicht, dass es nicht installiert ist. Ihr Debian-System sagt Ihnen, dass Rails nicht installiert ist. Bei rvm ist etwas kompliziertes bash-Shell-Scripting erforderlich, und manchmal müssen Sie eine neue Shell starten, damit die Änderungen angezeigt werden. Sie sollten auch sicherstellen, dass die korrekten rvm-Shellbefehle zu Ihrer .zshrc-Datei hinzugefügt wurden. Überprüfen Sie außerdem Ihren Pfad, um sicherzustellen, dass der Pfad ~/.rvm/gems/... enthalten ist.

10
David Nehme

Mit rbenv bin ich auf dieses Problem gestoßen. Es stellte sich heraus, dass gem install Rails tatsächlich Rails installiert hat, Rails jedoch nicht als ausführbare Datei erkannt wurde. Der Fix für mich war, rbenv rehash auszuführen.

Ich habe dieses Update und weitere Details zum Einrichten von Rails 5 unter https://gorails.com/setup/osx/10.11-el-capitan gefunden.

8
Wilson

Ich hatte ein ähnliches Problem, aber mit Rbenv.

Ich habe Ruby ursprünglich auf bash installiert. Dann habe ich mit .bashrc in VIM herumgespielt, die Datei durcheinandergebracht und sie auf den Standard zurückgesetzt. Dabei habe ich den exportierten rbenv $ PATH unwissentlich entfernt. Aus diesem Grund erkannte mein Terminal nicht mehr, dass ich Ruby installiert hatte.

Ich habe die Ruby-Installationsseite erneut aufgerufen ( https://gorails.com/setup/ubuntu/15.04 ) und mit diesem Befehl erneut versucht, meinen Rbenv-Pfad einzurichten:

echo 'export PATH="$HOME/.rbenv/bin:$PATH"' >> ~/.bashrc

Es ging schief.

Glücklicherweise hatte ich zwischen der Zeit, in der ich meine .bashrc versaut hatte, und der Zeit, die ich versucht hatte, von meinem Terminal aus auf irb zuzugreifen, bereits auf zsh (mit oh-my-zsh) umgestellt. 

Meine Lösung bestand darin, den Rbenv-Pfad gemäß der Installationsanleitung einzurichten, aber alle Instanzen von .bashrc durch .zshrc zu ersetzen:

echo 'export PATH="$HOME/.rbenv/bin:$PATH"' >> ~/.zshrc

Hoffe das hilft!

3
Yoonis

Ich habe gerade mein Terminal neu geladen

source ~/.bashrc

Siehe: Wie lade ich .bashrc neu, ohne mich aus- und wieder einzuloggen?

1
Rimian

Hier ist was ich getan habe. Und das Problem ist weg. Daher schätze ich das Problem gelöst.

rvm use system

wechseln Sie in das System Ruby. Entferne alle Edelsteine ​​darin mit dem Befehl here . dann installiere ich die gewünschten Ruby-Versionen von Grund auf:

rvm install 1.8.7
rvm install Rails -v 3.0.7

dann bundle install

für weitere Details benötigen Sie möglicherweise Dig in die Installationsprozedur.

1
nil

fügen Sie source ~/.rvm/scripts/rvm zu Ihrer .bashrc-Datei hinzu, wenn Rails ordnungsgemäß installiert wird, aber Sie erhalten den Fehler "Rails ist derzeit nicht installiert". Das hat mich eine Weile frustriert, aber ich habe die Antwort hier gefunden: http://www.codelearn.org/blog/how-to-install-Ruby-Rails-screencasts-linux-mac-windows

1
Connor Leech

Ich hatte das gleiche Problem. Ich löschte meinen .rvmrc rvm --create --rvmrc [email protected], wobei das [email protected] das ist, was Sie wollen, dass Ihr Ruby ist. Ein und Aus und es hat funktioniert. http://sirupsen.com/get-started-right-with-rvm/

0
Matilda

Ich hatte das gleiche Problem, aber die Lösung oben half nicht. 

Das war mein Szenario

rvm list

=> ree-1.8.7-2012.02 [ i686 ]
   Ruby-1.9.3-p125 [ x86_64 ]

which Ruby
  /Users/dev/.rvm/rubies/ree-1.8.7-2012.02/bin/Ruby
which Rails
  /usr/bin/Rails
gem list --local
  ..
  Rails (3.2.8)
  Rails2_asset_pipeline (0.1.20)
  railties (3.2.8)
  ..

rvm use Ruby-1.9.3-p125
which Ruby
  /Users/dev/.rvm/rubies/Ruby-1.9.3-p125/bin/Ruby
which Rails
  /Users/dev/.rvm/gems/Ruby-1.9.3-p125/bin/Rails

Durch die Deinstallation von Rails und Railties und die Neuinstallation von Rails bei Verwendung von Ree wurde mein Problem behoben.

Hoffe, das hilft anderen in meiner Situation, nicht sicher, wie ich dazu gekommen bin: S

0
mriddle89

Ich bin auf das gleiche Problem gestoßen und keine der Antworten hat geholfen, also dachte ich, ich würde meine Lösung weitergeben, falls sie für andere nützlich sein könnte.

Ich habe mit meinen .profile- und .bashrc-Dateien herumgespielt und auf dem Weg habe ich meine RVM-Installation durcheinander gebracht. Immer noch nicht sicher, was ich genau gemacht habe, aber das Update war einfach. Ich musste nur den folgenden Befehl ausführen, der alle Systempfadeinstellungen für RVM bereinigt:

rvm get [head|stable] --auto-dotfiles

Wenn Sie eine ältere Version von RVM verwenden, wird möglicherweise Ihr Setup aktualisiert, was möglicherweise nicht Ihren Vorstellungen entspricht.

0
Dan

Versuche dies:

Sie müssen die Einstellungen für den Terminalemulator ändern, um die Login-Shell zuzulassen.

Manchmal ist es erforderlich, /bin/bash --login als Befehl zu verwenden.

$ bin/bash --login
$ Rails -v
0
Magere

Für MacOS (High Sierra):

Tokaido ist das Rails-Installationssystem, das auf der "Getting Started" -Schienen-Leitseite empfohlen wird für Mac OS. Es wird jedoch nicht nur installiert, sondern auch eigene Shell-Skripts ausgeführt. Wenn Sie mit der Verwendung der eigenen Shell-Umgebung beginnen, starten Sie später ein Terminal, ohne von der Tokaido-Shell aus zu starten. Dies geschieht, da der Befehl "Rails" auf den ursprünglichen Rails-Systemcode des Mac zurückgreift. 

Bei mir kehrt der Befehl "which Rails" in einem normalen Terminal zurück

/usr/bin/Rails

Nach dem Start von Tokaido's Shell gibt "which Rails" diesen Weg:

/Users/charlesross/.tokaido/Gems/2.2.0/bin/Rails
0
charles ross

Eine mögliche Lösung besteht darin, nicht zwei verschiedene Konfigurationsdateien .bash_profile und .bashrc zu verwalten.

Die Lösung, die in diesem hervorragenden Beitrag zum Unterschied zwischen .bash_profile und .bashrc vorgeschlagen wird, besteht darin, .bashrc aus Ihrer .bash_profile-Datei zu beziehen und PATH und die allgemeinen Einstellungen in .bashrc zu setzen.

Zitieren, 

füge die folgenden Zeilen zu .bash_profile hinzu:

if [ -f ~/.bashrc ]; then source ~/.bashrc fi

zitat beenden

0
osehgol

Aus dem Nichts war Rails momentan nicht installiert, aber was es reparierte war rvm use Ruby-2.6.0

... und bestätigte meinen Pfad in .bash_profile export PATH="$PATH:$HOME/.rvm/bin"

0
Aaron Moreno

Ich hatte diesen Fehler nach der Aktualisierung von Ruby. Ich musste 'bundle install' ausführen, um das Problem zu beheben.

0
Josh Hunter

Ich hatte heute dieses Problem. Ich habe es nicht zu 100% gelöst, aber in neuen Registerkarten kann ich rvm use 2.5.5 und dann Rails -v ausführen.

➜  my-repo git:(next_release) Ruby -v
Ruby 2.5.5p157 (2019-03-15 revision 67260) [x86_64-darwin18]
➜  my-repo git:(next_release) Rails -v
Rails is not currently installed on this system. To get the latest version, simply type:

    $ Sudo gem install Rails

You can then rerun your "Rails" command.
➜  my-repo git:(next_release) rvm use 2.5.5
Using /Users/amberwilkie/.rvm/gems/Ruby-2.5.5
➜  my-repo git:(next_release) Rails -v
Could not find rake-12.3.3 in any of the sources
Run `bundle install` to install missing gems.
➜  my-repo git:(next_release) bundle install
0
Amber

Versuchen Sie, gemset explizit in Ihrer Gemfile anzugeben:

source 'https://rubygems.org'
Ruby "2.2.3"
#Ruby-gemset=Rails424
0
yaru

Ich hatte diese Nachricht auf meinem Mac: 

Rails ist derzeit nicht auf diesem System installiert. Um das neueste zu erhalten Version, einfach tippen:

und es ging darum, dass der $PATH nicht korrekt war. Das System verfügt über eine veraltete Version von Rails (/usr/bin/Ruby). Der Pfad zu Ihrer gewählten Version von Ruby ($HOME/.rbenv/versions/2.3.0/bin) muss der veralteten Version des Systems entlang von $PATH var vorangestellt sein, wie unten:

export PATH="$HOME/.rbenv/versions/2.3.0/bin:/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:/usr/sbin:/sbin:$PATH"

passen Sie es an Ihre Version von Ruby an.

0
Eliandro

Hatte gerade das gleiche Problem und konnte keine Antwort finden. Folgendes habe ich getan:

Finde den aktuellen Rails-Pfad  

$ which Rails

gibt etwa Folgendes zurück:/usr/local/Rails

Aktuelle Version löschen :

$ Sudo rm -rf /usr/local/Rails 

Schienen neu installieren

$ Sudo gem install Rails
0
im_benton