web-dev-qa-db-de.com

Wie kann ich einen Benutzer über SQL hinzufügen?

Aus Versehen habe ich gerade diese Abfrage ausgeführt: (Beachten Sie den zusätzlichen ;)

DELETE FROM wp_users; WHERE ID = 321;

Wie kann ich einen Benutzer über SQL hinzufügen?

Ich suchte herum, fand aber keine richtige Antwort auf diese ziemlich einfache Frage.

Weitere Informationen über die Situation, in der ich mich befand, als ich dies fragte:

  • wp-cli kann in dieser gemeinsam genutzten Hosting-Umgebung nicht verwendet werden, und es ist viel einfacher, mysql zu starten, als herauszufinden, wie man PHP ausführt.
  • Ich war nicht auf der Website angemeldet (daher kann ich mich nicht mehr anmelden).
2
guaka

Dadurch wird in einer Datenbank mit dem Namen DATABASE ein neuer Administratorbenutzer mit dem Namen Benutzername und Kennwort: Kennwort erstellt

Versuche dies:

Erstellen Sie zuerst eine Zeile in wp_users. Ersetzen Sie DATABASE durch Ihren Datenbanknamen, den Benutzernamen durch Ihren gewählten Benutzernamen und das Passwort durch das Passwort Ihrer Wahl.

INSERT INTO `DATABASE`.`wp_users` (`ID`, `user_login`, `user_pass`, 
`user_nicename`, `user_email`, `user_url`, `user_registered`,
`user_activation_key`, `user_status`, `display_name`) VALUES ('9999', 
'username', MD5('password'), 'nickname', '[email protected]', '', 
'2014-11-04 00:00:00', '', '0', 'username');

Fügen Sie als nächstes zwei Zeilen in wp_usermeta ein. Ersetzen Sie DATABASE durch Ihre Datenbank.

INSERT INTO `DATABASE`.`wp_usermeta` (`umeta_id`, `user_id`, `meta_key`,
`meta_value`) VALUES (NULL, '9999', 'wp_capabilities', 
'a:1:{s:13:"administrator";s:1:"1";}'), (NULL, '9999', 'wp_user_level', '10');

Der Schlüssel 9999 ist eine eindeutige ID-Nummer, wählen Sie also etwas aus, das nicht verwendet wird.

6
odinp123

Im Allgemeinen verfügt WordPress über Funktionen, mit denen Sie Ihre Anforderungen erfüllen können. Es ist sehr zu empfehlen, diese zu verwenden. Da es sich beispielsweise nicht um eine vollständige Liste handelt, sind einige davon:

Die Klasse dahinter ist:

Wenn Sie das verwendete SQL wirklich kennen müssen, empfehle ich Ihnen, die entsprechenden Quelldateien zu lesen. Aber wie gesagt, es ist viel besser, die Möglichkeiten zu nutzen, die WordPress bereits bietet, als Ihr eigenes benutzerdefiniertes SQL zu erstellen.

3
Nicolai