web-dev-qa-db-de.com

Kann ich eines der Displays in einem Multi-Monitor-Setup deaktivieren?

Ich möchte in der Lage sein, das Display auf einem meiner beiden Monitore in den Ruhezustand zu versetzen, wenn es nicht benötigt wird, um mich nicht abzulenken oder unnötigen Strom zu verbrauchen.

Im Idealfall würde das Display schlafen, aber das Betriebssystem würde im Dual-Monitor-Modus bleiben, sodass im Anzeigebereich des schlafenden Monitors immer noch eine Vielzahl von Fenstern geöffnet sein könnte, was bedeuten würde, dass ich nicht mehr zwischen Einzelbildschirmen wechseln müsste. und Dual-Monitor-Modi.

Trotzdem würde ich auch eine Lösung in Betracht ziehen, mit der es einfach ist, zwischen Einzel- und Doppelmonitormodus zu wechseln, ohne durch mehrere Systemmenüs zu navigieren.

46
Stew

Drücken Sie Windows + P - Sie werden aufgefordert, den Anzeigemodus "Einzeln", "Erweitern" usw. auszuwählen. Auf diese Weise können Sie den sekundären Monitor deaktivieren.

Ich sehe, du wolltest deine offenen Fenster behalten; Dadurch bleiben sie weiterhin geöffnet, aber wenn Sie den Einzelmonitor-Modus aktivieren, werden sie alle auf einem Bildschirm angezeigt. Mit dieser Methode können Sie jedoch die zweite leuchtende Ablenkung ausschalten, wenn sie nicht verwendet wird.

41
Cosmin.Net

Dieser Beitrag ist ein bisschen alt, aber ich bin auf ein ähnliches Problem gestoßen. Ich kann meinen PC/Mediaplayer/das Licht aus der Ferne einschalten, aber mein 27-Zoll-Computerbildschirm leuchtet ablenkend durch den Raum. Um meine Faulheit zu maximieren, habe ich eine einfache Java-App erstellt, mit der ich das Display schwärzen kann (die ich mit anderen aus der Ferne starten kann) Werkzeuge).

Unten ist der Java-Code aufgeführt, den ich unter Windows 7 getestet habe. Es wird ein einziges Argument von 0 bis max display-1 verwendet. Zum Beispiel: Java -jar Dimmer.jar 1 schwärzt meinen zweiten Monitor, keine Argumente nehmen Anzeige 0 an

import Java.awt.BorderLayout;
import Java.awt.Color;
import Java.awt.GraphicsDevice;
import Java.awt.GraphicsEnvironment;
import Java.awt.Rectangle;
import Java.awt.event.ActionEvent;
import Java.awt.event.ActionListener;

import javax.swing.BorderFactory;
import javax.swing.JButton;
import javax.swing.JWindow;
import javax.swing.UIManager;

public class Dimmer extends JWindow
{
   private static final long serialVersionUID = 3493635987367217622L;

   private final int _screen;

   public Dimmer ()
   {
      this(0);
   }

   public Dimmer (int screen)
   {
      super();
      _screen = screen;

      {
         final JButton button = new JButton("click to exit");
         button.setForeground(Color.gray);
         button.setOpaque(false);
         button.setContentAreaFilled(false);
         button.setBorder(BorderFactory.createEmptyBorder());
         button.addActionListener(new ActionListener()
         {
            @Override
            public void actionPerformed(ActionEvent arg0)
            {
               System.exit(0);
            }
         });
         add(button, BorderLayout.CENTER);
      }
      setAlwaysOnTop(true);
   }

   public void begin()
   {
      GraphicsDevice gda[] = GraphicsEnvironment.getLocalGraphicsEnvironment().getScreenDevices();
      GraphicsDevice Gd = gda[_screen];
      getContentPane().setBackground(Color.black);

      for (GraphicsDevice gdTmp : gda)
      {
         System.out.print( (Gd == gdTmp) ? "->" : "  ");
         System.out.println( 
                "Screen(" + gdTmp.getDefaultConfiguration().getDevice().getIDstring() +")"
                +" "+ gdTmp.getDefaultConfiguration().getBounds() );
      }

      Rectangle bounds = Gd.getDefaultConfiguration().getBounds();
      setLocation(bounds.getLocation());
      setSize(bounds.getSize());

      validate();
      setVisible(true);
   }

   /**
    * @param args
    * @throws Exception 
    */
   public static void main(String[] args) throws Exception
   {
      UIManager.setLookAndFeel(UIManager.getSystemLookAndFeelClassName());
      Dimmer dimmer = new Dimmer(args.length == 1 ? Integer.valueOf(args[0]) : 0);
      dimmer.begin();
   }

}
7
supaflav

Eine weitere Option ist das Nirsoft Multi Monitor-Tool: http://www.nirsoft.net/utils/multi_monitor_tool.html

Sie können zwei Batch-Dateien erstellen - eine zum Deaktivieren von Anzeige X und eine zum Aktivieren. Zum Beispiel:

MultiMonitorTool.exe /disable 5

und

MultiMonitorTool.exe /enable 5

Um die Anzeigenummern zu finden, öffnen Sie MultiMonitorTool.exe, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anzeige und rufen Sie Eigenschaften auf.

6
Paul Filmer

Ich wollte genau das Gleiche tun. Ich habe einen 42-Zoll-HD-Fernseher als primären Monitor und richte meinen 24-Zoll-Samsung als sekundären Monitor auf der linken Seite ein, aber wenn ich einen Film anschaue oder ein Spiel spiele, kann es ablenken, wenn er dort leuchtet.

Habe gerade die Lösung gefunden, Ultramon. Sie können es hier bekommen http://www.realtimesoft.com/ultramon/

Es gibt andere Software-Apps, die ähnlich funktionieren, aber ich habe sie nicht ausprobiert. Mit Ultramon ist die Lösung einfach. Sie können mit der rechten Maustaste auf das Ultramon-Symbol in Ihrer Taskleiste klicken, um eine vordefinierte Liste von Aktionen anzuzeigen. Eine dieser Aktionen ist "Disable Secondary". Sie können ihn entweder einfach von dort auswählen oder ihm eine Tastenkombination zuordnen (was ich auch getan habe). Jetzt können Sie Ihren sekundären Monitor einfach mit einem Klick oder einem Tastendruck ausschalten. Auf diese Weise können Sie effektiv sofort vom dualen Anzeigemodus zum einfachen und zurück wechseln. Der Stromsparmodus meines zweiten Monitors wird nur bei Verwendung der Tastenkombination deaktiviert und wiederhergestellt, wenn ich das Dual-Display mit derselben Tastenkombination aktiviere, wenn ich bereit bin, es wieder zu verwenden.

Funktioniert perfekt.

2
Pete

Wenn Sie nur Ihre primäre Anzeige löschen möchten, ohne sie zu deaktivieren oder zu "schlafen", können Sie dieses VB6-Programm verwenden, das einfach eine HTML-Datei mit schwarzem Hintergrund im Vollbildmodus ohne Grenzen lädt:

http://jpelectron.com/download/viewit-rev3.Zip

Kopieren Sie alle Dateien nach: C:\Programme (x86)\viewIT\und führen Sie dann viewit.exe aus

Es gibt auch die Möglichkeit, den gesamten Bildschirm weiß zu machen (wie bei einer "Taschenlampe" -App)

Ich habe dies erstellt, weil ich die Möglichkeit brauchte, den Bildschirm meines Tablets (primäre Anzeige) auszublenden, während ein YouTube- oder anderes Video an einer anderen Stelle im Vollbildmodus abgespielt wurde (sekundäre Anzeige).

Wenn Sie nicht möchten, dass dies nur auf der primären Anzeige geladen wird, würde ich vorschlagen, dass Sie fillblack.htm in einem Browser öffnen, diesen Browser auf die gewünschte Anzeige setzen und dann F11 drücken, um den Vollbild-/Kiosk-Modus zu aktivieren - dies auch schafft es.

1
notAduck

Mit DisplayFusion ist das ganz einfach. Sie können Profile für einen Monitor und einen anderen für mehrere Monitore festlegen und außerdem Kombinationstasten einrichten, um sie mit oder ohne Dialogfeld zur Bestätigung der Eingabeaufforderung zu aktivieren. Win + P funktioniert auch gut.

0
Pedro Gelli

Dies wird die 100% passende Lösung sein. Ich benutze 3 Bildschirme (in der Reihenfolge 1,2,3 - von links nach rechts). Mit dieser App kann ich 4 Symbole (für verschiedene Profile) auf meinem Hauptbildschirm platzieren. Durch Klicken auf die einzelnen Elemente werden die folgenden Aktionen ausgeführt. 1. Nur die Monitore Nr. 2 und Nr. 3 bleiben eingeschaltet. 2. Nur die Monitore Nr. 1 und Nr. 2 bleiben eingeschaltet. 3. Nur der Monitor Nr. 2 bleibt eingeschaltet. 4. Alle Monitore bleiben eingeschaltet

Das Tool ist ultramon einfach herunterladen, installieren und ausprobieren.

0
Malith