web-dev-qa-db-de.com

Partition kann bei der Installation von Windows 8.1 nicht erstellt werden oder es kann keine vorhandene Partition gefunden werden

Ich versuche Windows 8.1 zu installieren und erhalte diese Fehlermeldung, nachdem ich die Festplatte ausgewählt habe, auf der Windows installiert werden soll

we couldn't create a new partition or locate an existing one

nur um klar zu sein, ich habe keine externen Speichergeräte, nur ein USB 3-Flash-Laufwerk, auf dem ich meine Windows-ISO habe

Ich habe versucht, alle Partitionen zu löschen und nur eine Partition mit dem verfügbaren Speicherplatz zu belassen. Ich habe versucht, sie mit der GUI und der Eingabeaufforderung zu formatieren, um sicherzustellen, dass es sich um ein NTFS-Dateisystem handelt

Mir gehen buchstäblich die Ideen aus und ich kann meinen Laptop nicht zum Laufen bringen, könnte mir jemand helfen, bitte

UPDATE: Ich vergesse zu sagen, dass ich Ubuntu auf meinem PC installiert habe, bevor ich meine Festplatte formatiere

13
Scarnet

Stellen Sie Ihr BIOS so ein, dass zuerst die Festplatte gebootet wird. Starten Sie dann beim Starten des Computers das BOOT MENU (normalerweise F10, F11 oder F12). Auf diese Weise können Sie vom Flash-Laufwerk booten.

Ich hatte gerade das gleiche Problem bei der Neuinstallation von Windows MP 2012 auf einem Dell-Server.

Windows 8.x prüft die BIOS-Startreihenfolge, um festzustellen, wo der "Bootloader" abgelegt werden soll, und weigert sich, ihn auf einem Wechselmedium abzulegen.

15
Jeff Parrish

Ihre Festplatte verwendet möglicherweise eine GPT-Tabelle. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihre Installations-CD oder Ihren USB-Stick nicht im EFI-Modus gestartet haben. Wenn die Installations-CD im Legacy-Modus gestartet wird, kann sie die GPT-Tabelle nicht verarbeiten.

Rufen Sie die BIOS-Einstellungen auf, die normalerweise durch Aufrufen des Startmenüs vorgenommen werden können. Suchen Sie nach dem Eingeben der BIOS-Einstellungen nach etwas wie "Legacy-Boot" und deaktivieren Sie es. Starten Sie dann neu, um zu installieren.

3
xuhdev

Ich habe Windows 8.1 x64 auf einem USB 3.0 Silicon Power 64 GB Flash-Laufwerk. Ich habe versucht, es auf einem SAMSUNG N150-Netbook zu installieren, nachdem ich alle Partitionen einschließlich der Wiederherstellung gelöscht hatte.

Im BIOS habe ich im Startreihenfolge-Menü die Festplatte des Netbooks als erste und das USB-Flash-Laufwerk als zweite.

Bevor ich die Empfehlung endgültig ausprobiert habe, hatte ich zum Teufel drei Partitionen auf der Festplatte erstellt. Dann habe ich das getan, was xuhdev gesagt hat , um das USB-Legacy-Booten vom BIOS zu deaktivieren.

Ich habe das gemacht und dann den Computer neu gestartet. Danach wurde der USB-Stick vom Computer nicht mehr erkannt und im BIOS nicht mehr im Boot-Menü angezeigt. Also musste ich das BIOS erneut aufrufen und dort sah ich, dass der USB nicht erkannt wurde und das LED-Licht am USB nicht blinkte. Also musste ich das USB-Legacy-Booten wieder aktivieren. Ich habe den Computer neu gestartet und versucht, Win 8.1 erneut zu installieren. Ich habe auf die erste Partition geklickt. Zu meiner großen Überraschung begann die Installation! Ich war buchstäblich geschockt. Ich bin so froh, dass es endlich geklappt hat.

Aber ich erinnere mich auch, dass ich mein Flash-Laufwerk an einen anderen Port angeschlossen hatte, als ich das Legacy deaktiviert hatte. Dann habe ich das Flash-Laufwerk in einen anderen Port gesteckt, dann habe ich das Legacy-Ding aktiviert und den Rest, den Sie bereits kennen.

Ich habe auch versucht, USB-Ports zu wechseln, und das hat auch nicht funktioniert. Erst als ich das alte Booten deaktiviert und wieder aktiviert habe, hat es für mich funktioniert.

2
Ethan

Stellen Sie sicher, dass Sie dem Windows-Installationsprogramm nicht zugewiesenen Speicherplatz zuweisen, damit es seine eigenen Partitionen erstellen kann (Sie können dies mit der GParted-Anwendung tun, die in den meisten Linux-Live-Versionen enthalten ist). CDs).

Auch GPT-Partitionstabellen werden meiner Meinung nach bevorzugt.

1
Juan José

Ich bin auf das gleiche Problem mit einem Intel NUC gestoßen. Das Befolgen der obigen Anweisungen hat auch bei mir nicht funktioniert. Die Aufgabe bestand darin, den Startvorgang von der leeren Festplatte starten zu lassen, fehlschlagen zu lassen und dann den Vorgang des fehlgeschlagenen Startvorgangs vom Netzwerk aus zu durchlaufen und mich dann von NUC auffordern zu lassen Legen Sie ein bootfähiges Medium ein.

Ich drücke einfach die EINGABETASTE und gehe dann durch das YUMI-Startmenü und starte die Windows 8.1-ISO auf dem USB-Stick. Nachdem die ersten Standardfragen beantwortet wurden, ging es glücklich weiter und installierte Windows.

0
M. Lampi