web-dev-qa-db-de.com

Speicherplatzprobleme auf 32 GB Windows 10 Mini-PC

Ich habe kürzlich einen günstigen Windows 10 Mini-PC mit nur 32 GB Speicherplatz gekauft.

Ich habe es vor zwei Tagen installiert und nach der Installation (mehr Aktivierung als Installation) hatte ich ungefähr 13 GB freien Speicherplatz.

Einige Minuten nach dem Aktivieren der Windows-Instanz habe ich Windows Update aktiviert und einige Stunden später festgestellt, dass nur noch 3 GB verfügbar sind.

Heute Morgen habe ich festgestellt, dass weniger als ein GB freier Speicherplatz übrig ist.

Bitte beachten Sie, dass auf diesem Computer neben Windows und dem Windows Update-Dienst (und einem aktualisierten Treiber für die Intel HD-Grafikkarte) NICHTS installiert ist.

Ich wusste, dass es eine Herausforderung sein wird, mit nur 32 GB Festplattenspeicher zu arbeiten, aber ich hatte nicht erwartet, dass Windows alleine mehr als 30 GB benötigt.

Ich habe einen SD-Steckplatz und habe geplant, ihn für meine Dateien und Anwendungen zu verwenden. Es scheint jedoch, dass das Betriebssystemverzeichnis für das Betriebssystem allein nicht ausreicht. Die Frage ist also, was kann ich tun? Ich habe die Datenträgerbereinigung bereits ausgeführt, temporäre Dateien gelöscht usw. Wie kann ich den von Windows belegten Speicherplatz minimieren?

Kann ich Dinge auf die SD-Karte verschieben?

17
Matan

Die Windows-Feature-Updates verbrauchen nach der Installation ca. 3 bis 5 GB. Der Download des Feature-Updates selbst erfolgt jedoch über das Windows-Update und kann in Vorbereitung auf das Update erheblich länger dauern.

Nach dem Update haben Sie das alte Windows-Verzeichnis sowie das neue. Das Windows.old-Verzeichnis hat auf einem PC mit einer angemessenen Menge installierter Software regelmäßig eine Größe von etwa 20 GB.

Möglicherweise können Sie die Dateien Ihres Betriebssystems komprimieren, indem Sie eine Administrator-Eingabeaufforderung öffnen und den integrierten Befehl verwenden

compact.exe /CompactOS:always

Das spart vielleicht ein paar GB Speicherplatz, wenn es fertig ist.


Sie können nach Updates, insbesondere nach einem Feature-Update, Speicherplatz freigeben, indem Sie das Windows-Tool zur Datenträgerbereinigung verwenden.

Sie können zum Tool gelangen, indem Sie im Explorer auf "Dieser PC" (früher "Arbeitsplatz") klicken, mit der rechten Maustaste auf den Datenträger klicken, dann Eigenschaften auswählen und auf die Schaltfläche "Datenträger bereinigen" klicken.

Es wird einige Momente dauern, um zu prüfen, welcher Speicherplatz freigegeben werden kann, bevor er ordnungsgemäß geöffnet wird.

Suchen Sie nach dem Öffnen unten rechts im Tool nach der Schaltfläche "Systemdateien bereinigen" und klicken Sie darauf. Dies wird dann erneut gescannt, aber dieses Mal wird die Liste "Zu löschende Dateien" unter anderem mit Feature-Updates und Windows-Update-Bereinigungen gefüllt.

Hoffentlich sollte das ausreichen, um genügend Speicherplatz freizugeben.

19
Mokubai

Haben Sie spezielle Anforderungen, für die auf dem PC Windows 10 ausgeführt werden muss? Vielleicht könnten Sie stattdessen eine leichte Linux-Distribution wie Lubuntu installieren? Ich frage, weil ich mit dir im selben Boot war. Kaufte ein super billiges Lenovo Netbook mit 32 GB eMMC und 2 GB Ram. Ich dachte, es wäre in Ordnung, da ich es nur für browserbasierte Elemente verwenden wollte.

Der Windows-Aktualisierungsprozess beanspruchte jedoch immer die gesamten 32 GB Speicherplatz, jedoch immer noch nicht genug Speicherplatz, um die Aktualisierung tatsächlich durchzuführen. In Kombination mit dem begrenzten Widder bewegte sich das Ding wie eine Schnecke.

Ich habe viele der Techniken ausprobiert, die in anderen Antworten erwähnt wurden. Aber irgendwann wurde es müde, ständig im Kampf zu stehen und entschied, dass ich auf diesem Computer kein Windows 10 brauchte. Ich habe Windows gelöscht und Lubuntu installiert. Es war großartig, erfüllt meine Anforderungen an diese Maschine und läuft jetzt viel besser.

4
ErisedAlways

Es ist wahrscheinlich, dass dies ein Feature-Update ist, das mindestens 16 GB freien Speicherplatz erfordert.

Ich habe einen 32 GB HP Stream 7 für eine Weile am Laufen gehalten. Der beste Weg, um ein Feature-Update auf etwas dieser Größe zu installieren, ist eine Neuinstallation. Das Verfahren, das ich benutze, ist das folgende:

  • Wenn ein Feature-Upgrade angekündigt wird, stellen Sie die Internetverbindung auf Metered ein, um zu verhindern, dass sie im Hintergrund heruntergeladen wird.
  • Verwenden Sie auf einem besser bereitgestellten Computer das Media Creation Tool, um ein Installations-USB-Laufwerk zu erstellen.
  • Laden Sie die Treiber von der Website des Herstellers auf ein USB-Laufwerk herunter, falls Windows nicht alle Treiber enthält.
  • Speichern Sie alle Daten, die Sie auf dem 32-GB-Gerät benötigen, beispielsweise auf einem externen Laufwerk oder einem OneDrive.
  • Booten Sie vom USB-Laufwerk.
  • Wählen Sie Benutzerdefinierte Installation und löschen Sie alle Partitionen.
  • Installieren Sie Windows.
  • Führen Sie Windows Update aus. Wenn noch Treiber fehlen, installieren Sie diese von den heruntergeladenen Treibern.
  • Installieren Sie alle Programme neu.
  • Daten wiederherstellen.
2
David Marshall

Wie von @spikey_richie festgestellt, ist der wahrscheinliche Schuldige Ihr winsxs oder (Windows Side-by-Side-Verzeichnis). Jedes Patch oder Update, das auf dem System ausgeführt wird, wird dupliziert und in diesem Verzeichnis gespeichert. Es ist eine Windows-Methode, um ein schnelles Rollback eines Patches oder Updates im Falle eines Fehlers/Komponentenfehlers bereitzustellen. Es kann sehr groß werden (Dutzende von GB) und wächst mit der Zeit.

Hier sind einige sehr vollständige Referenzen, die darüber sprechen, warum dies geschieht und wie die Größe aufgelöst werden kann. Das Entfernen älterer Dateien ist in Ordnung, es sei denn, Sie haben Systemprobleme, da das Entfernen der Systemsicherung Ihre Fähigkeit einschränkt, einen Status wiederherzustellen oder ein Rollback durchzuführen, der als fehlerfrei bekannt ist.

https://www.tenforums.com/tutorials/82643-clean-up-component-store-winsxs-folder-windows-10-a.html

https://blogs.technet.Microsoft.com/askpfeplat/2013/10/08/breaking-news-reduce-the-size-of-the-winsxs-directory-and-free-up-disk-space- mit-einem-neuen-update-für-windows-7-sp1-clients/

Bearbeiten: Sie sollten ungefähr 100 GB für das Volume C:\haben, wenn Sie es nicht nur für Windows manuell verwalten möchten. Diese Zahl wächst, wenn Sie auch Anwendungen von Drittanbietern in C:\installieren.

1
thepip3r